Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home / Ängste überwinden / Probiotika 1×1: ein Leitfaden für Einsteiger

Probiotika 1×1: ein Leitfaden für Einsteiger

Probiotika Leitfaden für Einsteiger: Vorteile & Wirkungen
Amin, Yakult drink, CC BY-SA 4.0

Probiotika, eine bestimmte Art von uns Menschen wohlgesonnen Bakterien, bieten gesundheitliche Vorteile, wenn sie zugeführt werden. Sie werden deshalb oft als Nahrungsergänzungsmittel genommen, die deinen Darm mit gesundheitsfördernden Mikroorganismen besiedeln sollen.

Einige der Vorteile, die mit Probiotika verbunden sind, lauten: Gewichtsabnahme, verbesserte Verdauung, verbesserte Immunfunktion, gesündere Haut und ein geringeres Risiko für viele Krankheiten.

Dieser Beitrag wird deshalb ein kleiner Einsteiger-Leitfaden zu Probiotika sein, bei dem auch die Fragen, wie

  • Was sind Probiotika?
  • Warum sind Probiotika so wichtig für uns?
  • Welche Vorteile sind mit Probiotika verbunden?
  • Gibt es Risiken?

Eingegangen wird.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann lies den weiteren Artikel und stille deine Neugierde! 😉

Viel Spaß!

Einführende Worte

Die Bakterien in deinem Körper sind deinen Körperzellen 10 zu 1 zahlenmäßig überlegen. Die meisten dieser Bakterien befinden sich in deinem Darm und die meisten sind ziemlich harmlos.

Mit den richtigen Darmbakterien sind sogar zahlreiche gesundheitliche Vorteile verbunden, darunter Gewichtsabnahme, verbesserte Verdauung, verbesserte Immunfunktion, gesündere Haut und ein geringeres Risiko für viele Krankheiten (Beleg, Beleg).

Probiotika, eine bestimmte Art von uns Menschen wohlgesonnen Bakterien, bieten gesundheitliche Vorteile, wenn sie zugeführt werden. Sie werden deshalb oft als Nahrungsergänzungsmittel genommen, die deinen Darm mit gesundheitsfördernden Mikroorganismen besiedeln sollen.

Dieser Artikel untersucht die gesundheitlichen Vorteile von Probiotika.

 

Was sind Probiotika?

Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die, wenn sie aufgenommen werden, zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten (Beleg).

Sie sind normalerweise Bakterien, aber bestimmte Hefearten können auch als Probiotika wirken.

Probiotika kannst du aus Nahrungsergänzungsmitteln sowie aus Lebensmitteln, die durch bakterielle Fermentation zubereitet werden, erhalten.

Probiotische Lebensmittel sind Joghurt, Kefir, Sauerkraut, Tempeh und Kimchi. Probiotika sollten nicht mit Präbiotika verwechselt werden, bei denen es sich um Ballaststoffe handelt, die dazu beitragen, die freundlichen Bakterien, die sich bereits in deinem Darm befinden, zu ernähren (Beleg).

Dutzende verschiedener probiotischer Bakterien bieten gesundheitliche Vorteile. Die häufigsten Gruppen umfassen Lactobacillus und Bifidobacterium. Jede Gruppe umfasst verschiedene Arten, und jede Art hat viele Stämme. Interessanterweise behandeln unterschiedliche Probiotika unterschiedliche Gesundheitszustände. Daher ist es wichtig, die richtige Art – oder den richtigen Typ – des Probiotikums zu wählen.

Einige Ergänzungen – Breitspektrum-Probiotika oder Multi-Probiotika genannt – kombinieren verschiedene Arten in demselben Produkt. Obwohl die Belege vielversprechend sind, muss der gesundheitliche Nutzen der Probiotika weiter erforscht werden (Beleg).

 

Dieses Probiotika Nahrungsergänzungsmittel empfehle ich

Ich empfehle dieses Probiotika, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • Ohne Zusätze
  • Vertrauenswürdiger Hersteller
  • Gut für die Verdauung
  • können Blutdruck senken
  • reduzieren Entzündungen
  • können anti-depressiv wirken
  • eventuell gut für die Haut
  • senken Cholesterin
  • können das Immunsystem stärken
  • gut für die Gewichtsabnahme

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Bedeutung von Mikroorganismen für deinen Darm

Die komplexe Gemeinschaft von Mikroorganismen in deinem Darm wird Darmflora oder Mikrobiota genannt (Beleg).

Tatsächlich enthält dein Darm hunderte verschiedener Arten von Mikroorganismen – nach einigen Schätzungen sogar bis zu 1.000. Dazu gehören Bakterien, Hefen und Viren, wobei Bakterien die überwiegende Mehrheit darstellen. Der größte Teil der Darmflora befindet sich in deinem Dickdarm, dem letzten Teil deines Verdauungstraktes.

Überraschenderweise ähneln die Stoffwechselaktivitäten deiner Darmflora denen eines Organs. Aus diesem Grund bezeichnen einige Wissenschaftler die Darmflora als das „vergessene Organ“ (Beleg).

Deine Darmflora erfüllt viele Funktionen, die für die Gesundheit wichtig sind. Es stellt Vitamine her, darunter Vitamin K und einige der B-Vitamine (Beleg). Darüber hinaus werden Fasern zu kurzkettigen Fetten wie Butyrat, Propionat und Acetat, die deine Darmwand ernähren und viele Stoffwechselfunktionen ausüben (Beleg, Beleg).

Diese Fette regen auch dein Immunsystem an und stärken deine Darmwand. Dies kann dazu beitragen, zu verhindern, dass unerwünschte Substanzen in deinen Körper gelangen und eine Immunreaktion auslösen (Beleg, Beleg, Beleg, Beleg).

Allerdings sind nicht alle Organismen in deinem Darm freundlich. Deine Darmflora ist sehr empfindlich gegenüber deiner Ernährungsweise, und Studien zeigen, dass eine unausgewogene Darmflora mit zahlreichen Krankheiten zusammenhängt (Beleg, Beleg).

Zu diesen Erkrankungen gehören Übergewicht, Typ-2-Diabetes, metabolisches Syndrom, Herzerkrankungen, Darmkrebs, Alzheimer und Depressionen (Beleg, Beleg, Beleg, Beleg).

Probiotika – und präbiotische Fasern – können helfen, dieses Gleichgewicht zu korrigieren, um sicherzustellen, dass dein „vergessenes Organ“ optimal funktioniert (Beleg).

 

Auswirkungen auf den Gewichtsverlust

Übergewichtige Menschen haben andere Darmbakterien als magere Menschen (Beleg). Interessanterweise deuten Tierstudien darauf hin, dass fäkale Transplantate aus mageren Tieren dazu führen können, dass fettleibige Tiere an Gewicht verlieren (Beleg, Beleg). Daher glauben viele Wissenschaftler, dass deine Darmbakterien für die Bestimmung des Körpergewichts wichtig sind (Beleg, Beleg). Obwohl mehr Forschung dazu erforderlich ist, scheinen einige probiotische Stämme den Gewichtsverlust zu unterstützen (Beleg).

In einer Studie mit 210 Personen mit zentraler Fettleibigkeit, die durch übermäßiges Bauchfett gekennzeichnet ist, führte die tägliche Einnahme des probiotischen Lactobacillus gasseri über 12 Wochen zu einem 8,5% igen Verlust des Bauchfetts (Beleg).

Wenn die Teilnehmer das Probiotikum nicht mehr nahmen, kam innerhalb von vier Wochen das Bauchfett zurück.

Es gibt auch Hinweise darauf, dass Lactobacillus rhamnosus und Bifidobacterium lactis die Prävention der Gewichtsabnahme und Fettleibigkeit unterstützen können – dies bedarf jedoch weiterer Forschung (Beleg).

Umgekehrt zeigen einige Tierstudien, dass andere probiotische Stämme zu Gewichtszunahme und nicht zu Gewichtsverlust führen können (Beleg).

 

Auswirkungen auf die Verdauungsgesundheit

Probiotika sind umfassend auf ihre Auswirkungen auf die Verdauungsgesundheit untersucht (Beleg).

Starke Beweise legen nahe, dass probiotische Ergänzungen helfen können, Antibiotika-assoziierte Diarrhoe zu heilen (Beleg, Beleg, Beleg).

Wenn Menschen Antibiotika einnehmen, insbesondere über längere Zeit, erleiden sie häufig Durchfall – selbst lange nach der Ausrottung der Infektion.

Dies liegt daran, dass die Antibiotika viele der natürlichen Bakterien in Ihrem Darm abtöten, wodurch das Gleichgewicht des Darms verschoben wird und schädliche Bakterien gedeihen können.

Probiotika bekämpfen auch das Reizdarmsyndrom (IBS), eine häufige Verdauungsstörung, die die Blähungen, Blähungen, Verstopfung, Durchfall und andere Symptome reduziert (Beleg, Beleg, Beleg).

In einigen Studien werden auch Vorteile gegen entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa festgestellt (Beleg).

Darüber hinaus können Probiotika gegen Infektionen mit Helicobacter pylori kämpfen, die eine der Hauptursachen für Geschwüre und Magenkrebs sind (Beleg, Beleg, Beleg, Beleg).

Wenn Sie derzeit Verdauungsprobleme haben, die Sie scheinbar nicht überwinden können, sollten Sie ein probiotisches Supplement in Betracht ziehen – sollten Sie jedoch vorher mit Ihrem Arzt Rücksprache halten.


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Andere gesundheitliche Vorteile

Es gibt viele andere Vorteile der Probiotika. Diese betreffen:

  • Blutdruck: Probiotika können auch zu leichten Blutdrucksenkungen führen (Beleg, Beleg).
  • Entzündungen: Probiotika reduzieren die systemischen Entzündungen, eine der Hauptursachen vieler Krankheiten (Beleg).
  • Blutcholesterin: Mehrere Probiotika senken nachweislich den Gesamt- und „schlechten“ LDL-Cholesterinspiegel (Beleg, Beleg).
  • Hautgesundheit: Es gibt Hinweise darauf, dass Probiotika bei Akne, Rosazea und Ekzemen sowie bei anderen Hauterkrankungen hilfreich sein können (Beleg).
  • Depression und Angstzustände: Bei den probiotischen Stämmen Lactobacillus helveticus und Bifidobacterium longum wurde gezeigt, dass sie die Symptome von Angstzuständen und Depressionen bei Patienten mit klinischer Depression reduzieren (Beleg, Beleg).
  • Immunfunktion: Mehrere probiotische Stämme können die Immunfunktion verbessern und möglicherweise zu einem geringeren Infektionsrisiko führen, einschließlich bei Erkältungen (Beleg, Beleg).

Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt des Gesamtnutzens von Probiotika, da laufende Studien auf eine breite Palette gesundheitlicher Auswirkungen hinweisen.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Probiotika werden im Allgemeinen gut vertragen und für die meisten Menschen als sicher angesehen. In den ersten Tagen können jedoch Nebenwirkungen auftreten, die mit der Verdauung zusammenhängen, wie z. B. Blähungen und leichte Bauchbeschwerden (Beleg). Nach dem Anpassungsprozess sollte sich deine Verdauung aber verbessern.

Bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem, einschließlich Personen mit HIV, AIDS und verschiedenen anderen Erkrankungen, können Probiotika zu gefährlichen Infektionen führen (Beleg).

Wenn du also unter irgendwelchen Krankheiten leidest, konsultiere besser deinen Arzt, bevor du ein probiotisches Supplement einnimmst.

 

Abschließende Worte

Einen gesunden Darm zu erhalten, bedeutet mehr als die Einnahme eines probiotischen Supplements. Die tägliche Ernährung und Bewegung ist ebenso wichtig, da sich viele Lebensstilfaktoren auf die Darmbakterien auswirken.

Probiotische Nahrungsergänzungsmittel bieten jedoch eine Reihe von Vorteilen mit wenigen Nebenwirkungen. Wenn du also daran interessiert bist, deine Darmgesundheit zu verbessern, können sie einen Versuch wert sein.

 

Weitere interessante Artikel zu Darmbakterien:

 

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

 

Empfehlenswerte Probiotika Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von Probiotika ist abgesehen von deinen Vorlieben nichts weiter zu beachten. Natürlich solltest du dir einen vertrauenswürdigen Händler suchen, mit dem du vielleicht schon früher gute Erfahrungen gemacht hast. Probiotika kannst du als extrahierte Pille oder als Extrakt kaufen. Das hängt von deiner Vorliebe ab.

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von diesem Einsteiger-Probiotika-Leitfaden? Hast du Erfahrung damit? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

Teilen nicht vergessen! ;)


WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

Apigenin-Wirkungen-Vorteile-Risiken-Bioverfügbarkeit-Dosierung

Apigenin: Vorteile, Wirkungen, Gefahren & Bioverfügbarkeit

Apigenin ist eine natürliche Verbindung, die in vielen Früchten und Gemüse-Sorten vorkommt. Obwohl seine volle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!