Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home / BioHacking / 29 Wege zum Anregen und Fördern der Neurogenese

29 Wege zum Anregen und Fördern der Neurogenese

Neurogenese-fördern-anregen-Vorteile-Nutzen-Wirkung
Wei-Chung Allen Lee, Hayden Huang, Guoping Feng, Joshua R. Sanes, Emery N. Brown, Peter T. So, Elly Nedivi, PLoSBiol4.e126.Fig6fNeuron, CC BY 2.5

Neurogenese ist kurz gesagt die Schaffung neuer Neuronen im Gehirn. Bis vor kurzem galt Neurogenese fördern als unmöglich. Doch Neurogenese anregen ist möglich und du kannst massiv davon profitieren.

Es kann dein Gedächtnis verbessern und Ängste und Depression verringern. Es kann bei Alzheimer und Parkinson unterstützen und vieles mehr.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest oder dir Fragen stellst, wie: „warum ist Neurogenese fördern so wichtig?“ oder „was ist die Neurogenese überhaupt?“, dann lies jetzt den weiteren Artikel und stille deine Neugierede! 😉

Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis

Was ist Neurogenese? – der Versuch einer Definition

Die Neurogenese ist letztlich das Wachstum neuer Neuronen, von denen ursprünglich angenommen wurde, dass es im adulten Gehirn unmöglich ist, neue zu födern [Beleg].

1961 zeigte eine Studie, dass die Neurogenese in Gehirnen adulter Mäuse vorkommt [Beleg]. Zwei Jahre später wurde herausgefunden, dass Neurogenese im Hippocampus der adulten Mäuse und Katzen vorkommt [Beleg].

Wir wissen jetzt, dass die Neurogenese in zwei Bereichen des erwachsenen menschlichen Gehirns auftritt: im Hippocampus und in der subventrikulären Zone (SVZ) [Beleg]. Die Funktion der SVZ ist beim Menschen relativ unbekannt.

Stammzellen und Vorläuferzellen (ähnlich wie Stammzellen, aber eingeschränkter in Bezug auf was sie sich verwandeln können) werden für die Neurogenese benötigt. Sie sind im Wesentlichen „leere Schiefer“, die sich zu Neuronen und anderen Gehirnzellen entwickeln können [Beleg].

 

Neurogenese im Hippocampus

Was ist der Hippocampus?

Der Hippocampus ist ein Teil des Gehirns, der eine Schlüsselrolle fürs Lernen und das Gedächtnis, die räumliche Navigation und die Kontrolle der Emotion spielt [Beleg].

 

Warum die Neurogenese im Hippocampus fördern?

Der Hippocampus hilft dabei, das Kurzzeitgedächtnis in ein Langzeitgedächtnis zu verwandeln [Beleg].

Schäden am Hippocampus können durch ein Kopftrauma, einen Schlaganfall, Krampfanfälle und die Alzheimer-Krankheit verursacht werden. Eine reduzierte Hippokampusgröße ist mit Schizophrenie, Depression und Epilepsie assoziiert [Beleg, Beleg, Beleg, Beleg].

Sauerstoffmangel, Infektionen und Entzündungen können auch den Hippocampus schädigen [Beleg, Beleg].

Erinnerung/ Gedächtnis

1953 wurde die Verbindung zwischen dem Hippocampus und der Langzeitgedächtnisbildung aufgedeckt, nachdem ein Epileptiker eine Operation hatte, in der Teile seines Hippocampus zu entfernen. Die Patientin entwickelte nach der Operation eine schwere Amnesie [Beleg].

Seitdem wurde bestätigt, dass der Hippocampus hilft, neue Erinnerungen zu schaffen und deren langfristiges Überleben/ Abrufen sicherzustellen [Beleg].

 

Neurogenese und neurologische Krankheiten und Störungen

Der Hippocampus ist einer der ersten Bereiche des Gehirns, der von Alzheimer betroffen ist. Zellverlust im Hippocampus führt zu Verwirrungen und Gedächtnisverlust in den frühen Stadien der Krankheit [Beleg].

Das Fördern der Neurogenese im Hippocampus kann folgende Dinge behandeln [Beleg, Beleg]:

  • Depression
  • Epilepsie
  • Angst
  • Alzheimer-Erkrankung
  • Parkinson-Krankheit
  • Huntington-Krankheit

 

Gehirnverletzungen

Die Neurogenese könnte eine wirksame Therapie für Schlaganfall und Schädel-Hirn-Trauma (TBI) sein [Beleg, Beleg].

In Tiermodellen von TBI verbesserte eine gestiegene Neurogenese die Gehirnfunktion nach einer Verletzung [Beleg].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Verbindungen, die an der Neurogenese beteiligt sind

Verschiedene Verbindungen spielen eine entscheidende Rolle in der adulten Neurogenese [Beleg]:

  • Morphogene sind Moleküle, die den Erhalt, das Überleben und die Entwicklung der Vorläuferzellen regulieren
  • Neurotrophe Faktoren (wie BDNF) sind Moleküle, die die Neuronen schützen und neuen Neuronen helfen, zu wachsen und zu reifen
  • Neurotransmitter wie GABA, Dopamin, Glutamat und Serotonin
  • Transkriptionsfaktoren (einschließlich TLX und Sox2) sind an der Vorläuferteilung und der Entwicklung und Organisation von Neuronen beteiligt

 

Möglichkeiten zur Steigerung der Neurogenese

Lebensstil

1) Training/ Sport erhöht die Anzahl der Neuronen

Aerobes Training erhöht die Anzahl neuer Neuronen im Hippocampus und erhöht das Hippocampusvolumen [Beleg, Beleg].

Laufen verdoppelte die Anzahl neuer Zellen im Hippocampus von Mäusen [Beleg].

Eine andere Studie fand heraus, dass aerobe Übungen bei 120 älteren Erwachsenen mit Demenz das Volumen im Hippocampus erhöhten [Beleg].

 

2) Mentales Training erhöht das Überleben der Neuronen

Das Erlernen neuer Fähigkeiten (besonders herausfordernde) erhöht das Überleben neuer Neuronen im Hippocampus [Beleg].

Der Hippocampus schrumpft mit zunehmendem Alter, und die Beteiligung an einer komplexen geistigen Aktivität ist mit einer geringeren Schrumpfung verbunden [Beleg, Beleg].

 

3) Schlaf fördert das Wachstum neuer Neuronen

Kurzzeitiger Schlafentzug (weniger als ein Tag) hat wenig Einfluss auf die Neurogenese [Beleg].

Chronischer Schlafentzug kann jedoch die Neurogenese durch Erhöhung der Stresshormone reduzieren [Beleg].

Ausreichender Schlaf erhöht die Neurogenese durch Senkung von TNF-α und Stresshormonen [Beleg].

 

4) Sex kann die Neurogenese anregen und das Gedächtnis verbessern

Sowohl akute als auch chronische sexuelle Aktivität erhöhte die Neurogenese bei Ratten [Beleg].

Sex verhinderte eine Abnahme der Neurogenese und verbesserte das Gedächtnis bei chronisch gestressten Mäusen [Beleg].

 

5) Meditation reduziert Stress und erhöht die Neurogenese

Stress ist einer der Hauptfaktoren, der die Neurogenese im adulten Gehirn verringert [Beleg, Beleg, Beleg].

Sowohl körperliche als auch soziale Belastungen verringern die hippocampale Neurogenese [Beleg, Beleg].

Es wurde gezeigt, dass Meditation die Größe des Hippocampus erhöht. Dies ist wahrscheinlich auf eine zunehmende Neurogenese durch Stressreduktion zurückzuführen [Beleg, Beleg].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Diäten und Ernährung

6) Flavonoide schützen das Gehirn und fördern die Neurogenese

Flavonoide sind eine Gruppe von Verbindungen, die in den meisten Früchten und Gemüsen vorkommen.

Es wurde gezeigt, dass sich Kakaoflavonoide im Hippocampus aufbauen und das Gehirn in Tiermodellen des Alterns, der Demenz und des Schlaganfalls schützen [Beleg].

Oolong- und Grüntees, sowie Blaubeeren sind reich an Flavonoiden und steigern die Neurogenese im Hippocampus [Beleg, Beleg].

Studien zeigen, dass verschiedene Flavonoide positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Gehirns haben können, einschließlich der folgenden Faktoren [Beleg, Beleg]:

  • Erhöhung des Blutflusses im Gehirn und Verhinderung des Absterbens von Neuronen [Beleg]
  • Erhöhung des BDNF [Beleg]
  • Verringerung der Depression [Beleg]
  • Zunahme der Vorläuferzellen [Beleg]

Flavonoide kriegst du hier!

 

7) Ketogene Diäten können die Neurogenese anregen

Ketogene Diäten sind kohlenhydratarm und fettarm, und sie veranlassen den Körper, Fett als primäre Brennstoffquelle zu verbrennen.

Eine ketogene Diät erhöht die Neurogenese bei Mäusen mit Epilepsie [Beleg].

Eine andere Studie berichtete jedoch, dass die ketogene Diät bei erwachsenen Ratten keinen Einfluss auf die Neurogenese hatte [Beleg].

 

8) Die LMN-Diät kann die Neurogenese anregen

Die sogenannte LMN Diät ist eine therapeutische Diät, reich an Polyphenolen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Die LMN-Diät fördert die Neurogenese in Mäusen durch Vermehrung von Vorläuferzellen und reifen Neuronen [Beleg].

Die LMN-Diät regte die Neurogenese in einem Mausmodell der Alzheimer-Krankheit an. Die Diät verzögerte auch die Bildung von Amyloid-Plaques im Hippocampus und verbesserte die kognitive Funktion [Beleg].

 

9) Omega-3-Fettsäuren fördern die Verbindungen zwischen Neuronen

Das Omega-3-Fett-DHA erhöhte die Bildung neuer Verbindungen im Hippocampus bei Rennmäusen [Beleg].

Eine erhöhte hippocampale Neurogenese über Omega-3-Fettsäuren wurde als eine Möglichkeit zur Prävention von PTBS vorgeschlagen [Beleg].

Omega-3-Fettsäuren kriegst du hier!

 

Kräuter, Ergänzungen und Drogen

10) Resveratrol fördert die Neurogenese und verbessert das Lernen und Gedächtnis

Supplementierung mit hohen Dosen von Resveratrol führt zu einer Zunahme neuer Neuronen [Beleg].

Resveratrol erhöht die Angiogenese (die Bildung neuer Blutgefäße) und die Anzahl der Wachstumsfaktoren, die mit der Neurogenese assoziiert sind. Diese Änderungen führen zu einem verbessertem Lernen und Gedächtnis [Beleg].

Resveratrol kriegst du hier!

 

11) Phosphatidylcholin schützt die Neuronen

Phosphatidylcholin ist ein Lipid, das eine Schlüsselkomponente von Zellmembranen ist.

Phosphatidylcholin verhinderte die Abnahme der hippokampalen Neurogenese durch Verringerung von TNF-alpha (bei Mäusen) [Beleg].

Phosphatidylcholin kriegst du hier!

 

12) Curcumin kann die Neurogenese erhöhen

Curcumin verwendet bei chronisch gestressten Mäusen eine erhöhte Neurogenese. Es verhinderte auch die Abnahme der Serotoninrezeptoren und des BDNF im Hippocampus aufgrund von Stress [Beleg].

Curcumin erhöhte auch die Anzahl neuer Zellen im Hippocampus bei gesunden erwachsenen Mäusen [Beleg].

Curcumin kriegst du hier!


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

13) Melatonin fördert die Neurogenese

Melatonin fördert die Neurogenese im Hippocampus in Zell- und Mausstudien [Beleg, Beleg].

Melatonin erhöht die Effekte von Bewegung und des Antidepressivum Citalopram auf die Hippocampus-Neurogenese [Beleg, Beleg].

Bei Mäusen reduziert Melatonin die Abnahme der durch Methamphetamin verursachten Neurogenese [Beleg].

Melatonin direkt kannst du nicht kaufen, aber die Vorstufen Tryptophan oder 5-http. Diese bekommst du hier!

 

14) Nootropika erhöhen die Neurogenese und verbessern die kognitive Funktion

Nootropika wie Piracetam, FK-960 und SGS-111 erhöhen die Bildung von Neuronen aus menschlichen Vorläuferzellen in zellbasierten Studien [Beleg].

Noopept und semax erhöhten die Spiegel von NGF und BDNF, die für die Neurogenese entscheidend sind, bei Ratten [Beleg, Beleg].

NSI-189 zeigte antidepressive Eigenschaften und verbesserte die kognitiven Funktionen bei Patienten mit Major Depression. Es erhöhte auch das Hippocampusvolumen der Mäuse um 20% [Beleg].

Verschiedene Nootropika kriegst du hier!

 

15) Pregnenolon stimuliert die Neurogenese und kann bei Alzheimer helfen

Studien an Nagern zeigen, dass Pregnenolon die Neurogenese im Hippocampus stimuliert [Beleg, Beleg].

Pregnenolon konservierte auch die Hippocampus-Neurogenese in einem Mausmodell der Alzheimer-Krankheit mit einer damit verbundenen Verbesserung der kognitiven Funktion [Beleg].

 

16) DHEA erhöht die Anzahl neuer Neuronen

Pregnenolon ist eine Vorstufe von Dehydroepiandrosteron (DHEA).

DHEA erhöhte die Anzahl neuer Neuronen im Rattenhippocampus und verhinderte eine verminderte hippocampale Neurogenese aus Corticosteron, einem Stresshormon [Beleg].

 

17) Chlorogensäure erhöht die Neurogenese im Hippocampus und verbessert das Gedächtnis

Chlorogensäure kommt in Kaffee und schwarzem Tee vor. Es fördert die hippokampale Neurogenese in Zellstudien zusammen mit seinem Nebenprodukt m-Cumarinsäure [Beleg].

Chlorogensäure hilft auch den Hippocampus zu schützen und verbessert das Gedächtnis [Beleg, Beleg].

Chlorogensäure zum Neurogenese fördern kriegst du hier!

 

18) Uridin erhöht die Synapsen zwischen Neuronen

Uridin ist ein wichtiger Bestandteil der Muttermilch, der zur Bildung neuer Synapsen bei Säuglingen beiträgt [Beleg].

Uridin-5′-Monophosphat (UMP) erhöhte in einer Tierstudie neue Synapsen [Beleg].

UMP führte in Zellstudien auch zum Wachstum vorhandener Neuronen, möglicherweise durch Erhöhung von NGF [Beleg, Beleg].

Uridin zum Neurogenese anregen kriegst du hier!

 

19) Apigenin erhöht die Neurogenese

Apigenin und verwandte Verbindungen erhöhen die Hippocampus-Neurogenese in Mäusen [Beleg].

Apigenin kriegst du hier!


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

20) Ashwagandha verhindert den Verlust von Neuronen

Ashwagandha (Withania somnifera) ist ein adaptogenes Kraut (fördert das Gleichgewicht im Körper).

Withanosid IV (eine Verbindung, die in Ashwagandha gefunden wurde) verhinderte den Verlust von Neuronen, die durch Amyloid-Beta-Plaques im Hippocampus und der Hirnrinde verursacht wurden. Dies deutet darauf hin, dass Alzheimer-Patienten von Ashwagandha profitieren können [Beleg].

Ashwagandha schützt die Gehirne diabetischer Mäuse, die durch eine fettreiche Diät geschädigt wurden [Beleg].

Ashwagandha zum Neurogenese fördern kriegst du hier!

 

21) Ayahuasca kann das Wachstum neuer Neuronen stimulieren

Ayahuasca enthält die psychoaktive Verbindung Dimethyltryptamin (DMT) und wirkt antidepressiv und angstlösend [Beleg].

Banisteriopsis caapi (eine der Komponenten von Ayahuasca) stimuliert die Entwicklung von Neuronen aus Vorläuferzellen in Mäusen [Beleg].

 

22) Gotu Kola fördert die Neurogenese und schützt die Neuronen

Asiatische Säure (eine Verbindung in Gotu Kola) erhöhte die Neurogenese im Hippocampus von Mäusen [Beleg].

Auch die durch Valproinsäure (bei Epilepsie) und das Chemotherapeutikum 5-Fluorouracil verursachte Beeinträchtigung der hippocampalen Neurogenese und des Gedächtnisses konnte durch die Einnahme von Asiatsäure aufgehoben werden [Beleg, Beleg].

Gotu Kola zum Neurogenese anregen kriegst du hier!

 

23) Cerebrolysin schützt die Neuronen

Cerebrolysin ist eine Mischung aus Peptiden aus dem Gehirn von Schweinen.

In einem Mausmodell von Alzheimer stellte Cerebrolysin die Neurogenese wieder her und verringerte den Zelltod im Hippocampus [Beleg].

Ähnliche Effekte wurden in der subventrikulären Zone (Teil des Gehirns) bei Mäusen nach einem Schlaganfall beobachtet [Beleg].

 

24) Ibogain erhöht das Wachstum von Neuronen im Hippocampus

Ibogain ist eine natürliche psychoaktive Substanz, die in Pflanzen der Familie der Apocynaceae gefunden wird.

Es wurde festgestellt, dass Ibogain in Zellstudien die GDNF-Spiegel stetig erhöhte, was das Zellwachstum und die Neuronen im Hippocampus (bei Mäusen) erhöhte [Beleg, Beleg].

 

25) Neurogenese fördern mit Lithium

Lithium erzeugte neue Zellen und verhinderte deren Tod im Hippocampus von Mäusen [Beleg].

Lithium verhinderte auch den Tod von Vorläuferzellen und verbesserte das Lernen bei Mäusen [Beleg].

Lithium verbesserte die kognitive Funktion und stimulierte die Neurogenese in einem Mausmodell der Alzheimer-Krankheit [Beleg].

Lithium zum Neurogenese fördern kriegst du hier!

 

26) Neurogenese anregen mit Psilocybin

Psilocybin ist eine Verbindung mit halluzinogener und euphorischer Wirkung, die von mehr als 180 Pilzarten erzeugt wird.

Niedrige Dosen von Psilocybin erhöhten die Anzahl neuer Neuronen im Hippocampus bei Mäusen [Beleg].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

27) Ginseng kann die Neurogenese erhöhen und das Gedächtnis und die kognitive Funktion verbessern

Rg3 ist ein Mitglied der Ginsenosid-Verbindungsklasse und wird in Panax Ginseng gefunden.

Rg3 schützte das Gehirn und hatte antidepressive und entzündungshemmende Wirkungen in Zell- und Mausstudien [Beleg, Beleg, Beleg]. Verbesserte Gedächtnis- und kognitive Funktionen wurden ebenfalls gezeigt [Beleg].

Zellstudien zeigen, dass Rg3 die Bildung von Neuronen aus Stammzellen verursacht [Beleg].

Ginseng zum Neurogenese anregen kriegst du hier!

 

28) SSRIs (Antidepressiva) können die Neurogenese anregen

Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI), wie Fluoxetin und Sertralin, erhöhen nachweislich die Neurogenese [Beleg, Beleg].

Es gibt Hinweise darauf, dass eine gesteigerte hippokampale Neurogenese erforderlich ist, um positive Ergebnisse aus den Antidepressiva zu erzielen [Beleg, Beleg].

 

29) Testosteron und DHT erhöhen das Überleben neuer Neuronen im Hippocampus

Testosteron und sein Derivat Dihydrotestosteron (DHT) erhöhten die hippocampale Neurogenese, indem sie das Überleben neuer Neuronen in Mäusen erhöhten [Beleg].

Bei Ratten verhinderte Testosteron den Rückgang der Neurogenese durch soziale Isolation [Beleg].

 

30) Rotlicht-Therapie hilft Neuronen zu regenerieren

Rotlicht-Therapie (durch Low-Level-Lasertherapie) schützt das Gehirn und die Nervenzellen nach einem Schlaganfall, einem Schädel-Hirn-Trauma und anderen Erkrankungen des Gehirns. Die Mitochondrien in den Zellen absorbieren rotes Licht und verursachen Reaktionen in Stickstoffmonoxid, zyklischem AMP und reaktiven Sauerstoffspezies [Beleg].

In verschiedenen Studien erhöhte die Rotlicht-Therapie das axonales Nachwachsen neuer Neuron, die Neuronen-Regeneration und sorgte für den gesamten Nervenzellenschutz nach Hirnverletzungen [Beleg].

Rotlichtlampen kriegst du hier!

 

Weitere interessante Artikel zu anderen spannenden Dingen:

 

Was jetzt tun?

Überlege dir, ob du deine Neurogenese anregen und fördern möchtest oder lieber nicht. Wenn du dich entschieden hast, dann mache es einfach. Gegebenenfalls solltest du immer Rücksprache mit deinem Arzt führen!

 

Empfehlenswerte weiterführende Literatur

Wenn du noch mehr zur Thematik Neurogenese anregen/ fördern und Ähnlichem erfahren möchtest, dann kann ich dir nur die unten aufgeführten Bücher empfehlen:

Viel Spaß beim Lesen!

Wenn du mich unterstützen möchtest, dann kann du gerne über diesen Link bei Amazon Dinge kaufen, die du benötigst.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele!

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du vom Neurogenese anregen? Hast du Erfahrung damit? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

Lektin-Vermeidungs-Diät Vorteile Krankheiten

Lektine. 7 Gründe, warum sie schlecht sind + wie du sie vermeidest – Dät

Lektine sind eine der wichtigsten Hauptursachen für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -sensibilitäten. Dieser Artikel geht auf Lebensmittel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!