Home / BioHacking / 9 Vorteile von Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) + Studien & Nebenwirkungen

9 Vorteile von Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) + Studien & Nebenwirkungen

Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) - Studien, Nebenwirkungen & DosierungÜber Jahrhunderte glaubte man, dass Mönchspfeffer die Keuschheit fördert, indem es das sexuelle Verlangen reduziert, daher auch der Name.

Es wurde auch historisch verwendet, um die Laktation während und nach der Schwangerschaft zu erhöhen. Diese traditionellen Anwendungen wurden jedoch nicht klinisch untersucht. Dafür aber andere Punkte. Sei gespannt.

Lese jetzt weiter, um zu erfahren, wie dieses Supplement wirkt, welche Vorteile es bietet und welche Risiken es möglicherweise birgt.

Einführung zu Mönchspfeffer

Mönchspfeffer, auch bekannt als Vitex agnus-castus, ist die Frucht des Mönchspfefferbaums, der in Westasien und Südwesteuropa beheimatet ist [Studie].

Diese Frucht wird als Nahrungsergänzungsmittel bei Erkrankungen wie Menopause, Unfruchtbarkeit, Menstruationsbeschwerden und einer Reihe anderer Erkrankungen verwendet. Es ist als Kapsel, Flüssigextrakt, Tablette und ätherisches Öl erhältlich [Studie].

 

Komponenten von Vitex agnus-castus

Der Mönchspfeffer besteht aus [Studie, Studie]:

Flavonoiden (Casticin, Kaempferol, Orientin, Quercetagetin und Isovitexin): Dies sind Pflanzenpigmente, die natürlicherweise in einer Vielzahl von Nüssen, Früchten und Gemüse vorkommen. Diese Chemikalien haben entzündungshemmende, krebshemmende und antivirale Eigenschaften [Studie].

Ätherische Öle (Limonen, Cineol, Pinen und Sabinen): Dies sind die natürlich vorkommenden Chemikalien, die den Mönchspfeffer (und anderen Früchten) seinen Geruch und Geschmack verleihen. Mischungen aus ätherischen Ölen werden häufig in der Aromatherapie wegen ihrer Auswirkungen auf die Senkung der Herzfrequenz und des Blutdrucks verwendet [Studie].

Entzündungshemmende Verbindungen (Iridoidglycosid): Diese Verbindungen haben eine ähnliche Wirksamkeit bei der Behandlung von Entzündungen wie NSAIDs mit weit weniger Nebenwirkungen [Studie].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Wie wirkt Mönchspfeffer genau

Mönchspfeffer erhöht die Dopaminaktivität im Gehirn. Dies führt zu einer Verringerung der Prolaktinfreisetzung im Körper [Studie].

Wenn zu viel Prolaktin im Körper zirkuliert, kann es Störungen im Menstruationszyklus sowie einen Mangel an Östrogen (bei Frauen) und Testosteron (bei Männern) verursachen [Studie].

Diese hormonellen Veränderungen scheinen jedoch dosisabhängig zu sein. Niedrige Dosen (200 mg) Mönchspfeffer können die Werte von Prolaktin und Progesteron erhöhen (wahrscheinlich durch die Hemmung anderer Hormone (FSH und LH)). Bei hohen Dosen (500 mg) Mönchspfeffer sind die Prolaktinspiegel vermindert (ohne LH- und FSH-Spiegel) [Studie].

Darüber hinaus kann Mönchspfeffer auch Opioidrezeptoren stimulieren. Opioiddrogen werden medizinisch als Schmerzmittel (z. B. Morphin, Codein) verwendet, daher kann Mönchspfeffer dem Nutzer eine gewisse Schmerzlinderung bieten, indem er auf ähnlichen Wegen innerhalb des Körpers wirkt [Studie, Studie].

Vitex agnus-castus stimuliert auch die Sekretion von Melatonin, einem Hormon in Ihrem Körper, das den zirkadianen Rhythmus (Schlafmuster) reguliert [Studie].

 

Dieses Mönchspfeffer-Produkt empfehle ich

Ich empfehle hauptsächlich Frauen diesen Mönchspfeffer, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • Tolle Dosierung
  • Apotheker-Qualität
  • Hilft bei Wechseljahrsbeschwerden
  • Kann PMS mindern
  • Kann den Hormonhaushalt reguliere

 

Gesundheitliche Vorteile von Mönchspfeffer

1) Mönchspfeffer mindert PMS

In vielen klinischen Studien reduzierte Mönchspfeffer eine Vielzahl von PMS-Symptomen, einschließlich Brustschmerzen und Empfindlichkeit, Ödeme, Verstopfung, Reizbarkeit, depressive Verstimmung, Agressionen und Migräne [Studie].

In einer Studie (DB-RCT) von 128 Frauen mit PMS-Symptomen, erlebte mehr als die Hälfte der Patienten mit Mönchspfeffer über 6 Tage für 6 aufeinanderfolgende Menstruationszyklen deutlich reduziert Brustschmerzen und Zärtlichkeit, Ödeme, Verstopfung, Reizbarkeit, depressive Stimmungen und Migräne [Studie].

In einigen Fällen können PMS-Symptome durch eine übermäßige Freisetzung von Prolaktin aus der Hypophyse verursacht werden. In anderen Fällen kann dies auf ein Ungleichgewicht von Östrogen zu Progesteron zurückzuführen sein [Studie].

Hohe Dosen (400 mg täglich) von Mönchspfeffer können PMS-Symptome lindern, indem das zirkulierende Prolaktin im Körper reduziert wird, wodurch Östrogenspiegel wiederhergestellt werden. Zusätzlich reduziert es den Progesteronspiegel und normalisiert das Verhältnis von Progesteron zu Östrogen. Diese Hormonspiegel können eine signifikante Linderung bei PMS bewirken [Studie].

 

2) Mönchspfeffer verbessert die weibliche Fruchtbarkeit und behandelt Menstruationszyklusstörungen

In Deutschland wird Mönchspfeffer zur Behandlung von Erkrankungen der Lutealphase eingesetzt. Dies ist die zweite Hälfte des Menstruationszyklus, die in der Regel bei Frauen mit dieser Störung verkürzt ist [Studie].

Die Lutealphasenstörung wird in erster Linie durch Progesteronmangel in der ersten Phase des Menstruationszyklus verursacht. Eine andere Menstruationszyklusstörung, Amenorrhoe genannt, ist die Abwesenheit der Menstruation. Dies kann durch anhaltende Hormonschwankungen, Schilddrüsenfehlfunktion, Hypophysentumor, vorzeitige Menopause und Schwangerschaft verursacht werden [Studie].

In diesen beiden Fällen ist es sehr schwierig und / oder unmöglich, schwanger zu werden. Die Patienten erleben auch eine Vielzahl anderer Komplikationen, insbesondere in ihren PMS-Zyklen.

In einer Studie (RCT) von 96 Patienten mit Erkrankungen der Lutealphase, Amenorrhoe und idiopathischer Infertilität (unbekannte Infertilität) erhöhte Mönchspfeffer die Schwangerschaftsraten im Vergleich zur Placebo-Gruppe. Bei Patienten, die über einen Zeitraum von 3 Monaten Mönchspfeffer tranken, trat die Schwangerschaft doppelt so häufig auf wie bei Patienten, die Mönchspfeffer nicht zur Behandlung verwendeten [Studie].

Diese Effekte wurden durch Normalisierung der Progesteronspiegel vermittelt. Dies hilft, eine Schwangerschaft zu erreichen, indem Progesteronmangel gelindert wird [Studie].

Darüber hinaus können Patienten einen regelmäßigeren Menstruationszyklus erleben. In einer Studie (DB-RCT) von 52 Frauen mit Hyperprolaktinämie (höhere als normale Werte von zirkulierendem Prolaktin) verbesserte Mönchspfeffer die unregelmäßigen Perioden und erhöhte Fruchtbarkeit. Dies wurde erreicht, indem Mönchspfeffer die Prolaktinspiegel bei Patienten mit Hyperprolaktinämie normalisierte [Studie].

Aus diesen Gründen kann Mönchspfeffer bei der Behandlung des polyzystischen Ovarialsyndroms wirksam sein [Studie].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

3) Mönchspfeffer reduziert Symptome der Menopause

Die Menopause markiert das Ende des Menstruationszyklus für Frauen. Dieser Zeitraum ist mit einem natürlichen Rückgang der weiblichen Fortpflanzungshormone (Östrogen und Progesteron) verbunden. In der Zeit vor der Menopause erleben viele Frauen eine Vielzahl von Symptomen, darunter unregelmäßige Perioden, vaginale Trockenheit, Schüttelfrost, Nachtschweiß, Hitzewallungen und trockene Haut.

In zwei separaten Studien (und Umfragen) mit insgesamt 75 Patienten berichteten die meisten Frauen, die an Wechseljahrsbeschwerden litten und die ätherischen Öle aus Blättern und Früchten von Mönchspfeffer verwendeten, eine starke symptomatische Linderung dieser klimakterischen Symptome [Studie].

Mönchspfeffer erhöht Progesteron in niedrigen Dosen (200 mg), was bei der Verringerung dieser Symptome der Menopause eine Rolle spielen kann [Studie].

 

4) Mönchspfeffer kann Migräne reduzieren

In einer 3-monatigen Studie an 100 Frauen mit PMS und Migräne reduzierte die Mönchspfefferbehandlung die Häufigkeit von Migräne im Monat um mehr als 50% bei 42% der Patienten. Darüber hinaus hatten 57% der Patienten, die Mönchspfeffer erhielten, eine mehr als 50% niedrigere Häufigkeit von Tagen mit Kopfschmerzen pro Monat [Studie].

 

5) Mönchspfeffer kann als Insektenspray wirken

Mönchspfeffer ist wirksam bei der Abwehr von Insekten wie Flöhe, Moskitos, Zecken und Stechfliegen. In Labor-, Tier- und Humanstudien gelang es einem Spray, das aus einem Samenextrakt von Mönchspfeffer entwickelt wurde, diese Insekten von Menschen und Tieren für einen Zeitraum von etwa 6 Stunden fernzuhalten [Studie].

 

6) Mönchspfeffer ist entzündungshemmend und kann Symptome der Endometriose reduzieren

Endometriose ist, wenn die Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) sich außerhalb der Gebärmutter zu entwickeln beginnt. Es wird im Allgemeinen durch genetische Faktoren oder hormonelle Ungleichgewichte verursacht. Ein häufiges Symptom der Endometriose ist eine starke Entzündung im Bereich der Gebärmutter, die zu Schmerzen und vermehrten Blutungen während des Menstruationszyklus führt [Studie].

Mönchspfeffer kann helfen, die Menge an Entzündungen rund um die Gebärmutter zu reduzieren, indem diese hormonellen Ungleichgewichte normalisiert werden, wodurch die Symptome weniger schmerzhaft werden [Studie, Studie].

Es kann auch Symptome lindern, indem es Schmerzen und Entzündungen reduziert. In einer Studie an Ratten reduzierte eine Reihe von Verbindungen in Mönchspfeffer die Schmerzen (möglicherweise durch Stimulation von Opioidrezeptoren) und Entzündungen in verschiedenen Teilen dieser Tiere [Studie].

In einer anderen Laborstudie (menschliche Blutzellen) zeigte Mönchspfeffer eine moderate entzündungshemmende Aktivität [Studie].

 

7) Mönchspfeffer kann vergrößerte Prostata behandeln

Eine vergrößerte Prostata, auch bekannt als benigne Prostatahyperplasie (BPH), tritt bei den meisten Männern auf, wenn sie älter werden. Obwohl es nicht krebserregend ist, kann eine vergrößerte Prostata das Risiko für Prostatakrebs deutlich erhöhen. Die Wahrscheinlichkeit einer Vergrößerung der Prostata nimmt mit dem Alter zu [Studie].

Eine Vergrößerung tritt auf, wenn Zellen der Prostatadrüse sich zunehmend zu vermehren beginnen, was schließlich zu einem merklichen Größenunterschied führt.

Prostatakrebs kann auftreten, sobald die Prostatadrüse beginnt, außer Kontrolle zu geraten. Im Labor reduzierten Extrakte von Mönchspfeffer das Wachstum von Zellen und stimulierten sogar den Tod von Prostatazellen, was darauf hinweist, dass Mönchspfeffer zur Prävention und / oder Behandlung von gutartiger Prostatahyperplasie und menschlichem Prostatakrebs nützlich sein kann [Studie].

 

8) Mönchspfeffer kann Akne reduzieren

Eine der Hauptursachen für Akne sind hormonelle Schwankungen und Ungleichgewichte, die bei PMS ausgeprägter sind. Infolgedessen erfahren viele Frauen Akne vor ihren Menstruationszyklen. Da Mönchspfeffer diese hormonellen Ungleichgewichte normalisiert (indem es das Prolaktin verringert), kann es prämenstruelle Akne behandeln [Studie, Studie, Studie].

Mönchspfeffer kann zudem auch aufgrund seiner antibakteriellen und antioxidativen Eigenschaften prämenstruelle Akne behandeln. Im Labor hemmten Gelextrakte von Mönchspfeffer das Wachstum von Akne produzierenden Bakterien (getestet in Zellplatten) [Studie].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

9) Mönchspfeffer kann Uterusmyomen behandeln

Ein Uterusmyom ist ein nicht krebsartiger Tumor, der sich im Uterus vieler Frauen entwickelt [Studie].

Meistens werden Uterusmyome durch hormonelle Ungleichgewichte verursacht. Aus diesem Grund wird die Hormontherapie häufig zur Behandlung und zum Schrumpfen von Uterusmyomen eingesetzt [Studie].

Die wichtigsten Hormone in diesem Prozess sind in der Regel Östrogen und Progesteron. Hohe Progesteronspiegel können die Entwicklung von Uterusmyomen fördern [Studie, Studie].

Da Mönchspfeffer die Progesteron Level reduziert, kann es einige Symptome von Uterusmyomen lindern.

Erhöhte Blutungen sind eines der wichtigsten Symptome von Uterusmyomen. Eine Studie (DB-RCT) von 84 Frauen mit starken Blutungen in der Gebärmutter während der Menstruation ergab, dass eine Mönchspfeffer Behandlung über einen Zeitraum von 4 Monaten deutlich die Blutungen verringerte, was darauf hindeutet, dass es vermehrte Menstruationsblutungen von Patienten mit Uterusmyomen reduzieren kann [Studie].

 

Die optimale Dosierung von Mönchspfeffer

Für PMS-Symptome, Uterusmyome, prämenstruelle Akne, Endometriose und weibliche Infertilität wurden in klinischen Studien 400 bis 500 mg standardisierter Extrakt (mit 0,5% Agnusid) pro Tag genommen [Studie, Studie].

Bei Wechseljahrsbeschwerden wurden in klinischen Studien geringe Dosen von etwa 200 mg pro Tag eingenommen [Studie].

Agnuside ist der Wirkstoff, der in Mönchspfeffer gefunden wird, und Pulverextrakte von Mönchspfeffer sind im Allgemeinen standardisiert, um 0,5% Agnusid zu enthalten [Studie].

 

Mönchspfeffer Nebenwirkungen

Bei Verwendung in begrenzten Mengen (nicht mehr als 1000 mg pro Tag) neigt diese Frucht dazu, sehr gut verträglich zu sein, und es wurden nicht viele Nebenwirkungen entdeckt. In seltenen Fällen gab es Berichte über Hautausschläge und Magenbeschwerden, während es zudem weitere Berichte über erhöhten Menstruationsfluss gibt [Studie].

Nehme während der Schwangerschaft am besten keinen Mönchspfeffer, da dies hormonelle Schwankungen verursachen kann, welche starke Auswirkungen auf eine Person während dieser Zeit haben können.

 

Mönchspfeffer Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln oder Kontraindikationen mit Mönchspfeffer sind nicht bekannt. Da es jedoch Dopamin erhöht, kann es Arzneimittel beeinflussen, die den Dopaminspiegel beeinflussen [Studie].

Dies trifft hauptsächlich auf Patienten zu, die Antipsychotika einnehmen, und solche, die an der Parkinson-Krankheit leiden. Diese Personen sollten ihren Arzt vor der Einnahme von Mönchspfeffer konsultieren.

Frauen, die andere hormonverändernde Medikamente wie Antibabypillen einnehmen, sollten keine Mönchspfeffer verwenden. Hormonelle Veränderungen durch Mönchspfeffer stören die Wirkung dieser Medikamente. Außerdem ist zu beachten, dass wenn duie einen hormonsensitiven Zustand wie Brustkrebs hast, solltest du Mönchspfeffer vermeiden [Studie].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Natürliche Quellen / Ergänzungsformen von Mönchspfeffer

Mönchspfeffer kann in einer Vielzahl von Formen in Drogerien, Apotheken und natürlich online gefunden werden. Die Frucht kommt in getrockneten Kapseln sowie in flüssigen Extrakten vor. Größtenteils kommt es als Mischung mit anderen natürlichen Kräutern vor, aber kann auch noch als reine Mönchspfeffer-Extrakte erworben werden.

 

Einschränkungen und Vorbehalte gegenüber Mönchspfeffer

Der Mönchspfeffer hat keine beispielsweise in den USA keine FDA-Zulassung als Gesundheitsprodukt erhalten. Muss es aber auch nicht, da es ja keine Arzneimittel als solches ist, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel.

Wenn du dir unsicher bist, ob du Mönchspfeffer supplementieren kannst, dann besprich dich mit deinem Arzt. In der Regel dürfte es möglich sein.

Qualitativ hochwertige klinische Studien zu Mönchspfeffer sind begrenzt und von geringer oder kurzer Dauer. Während einige Belege zur Verwendung von Mönchspfeffer bei PMS und zyklischen Brustbeschwerden existieren, bleibt der Beweis für seine Verwendung in anderen Punkten noch unsicher.

 

Mönchspfeffer Benutzererfahrungen

Ein weiblicher Nutzer berichtete, dass sie einen erhöhten Prolaktinspiegel hatte, der eine Schwangerschaft verhindern kann. Sie kommentierte ihren Erfolg: „Ich habe es einmal ausprobiert und es funktioniert. Mein Arzt war erstaunt, ein 10€-Kraut zu sehen, welches die gleiche Wirkung wie ein 150€-Medikament hat.“

Eine andere weibliche Benutzerin, geplagt von Unfruchtbarkeit hatte unterschiedliche Ergebnisse: „Ich habe es mit gemischten Ergebnissen verwendet. In den ersten 6 Monaten hat es meinen Menstruationszyklus viel besser geregelt als ohne. Aber nach der 6-Monats-Marke wurden meine Zeiträume zwischen den Zyklen immer länger. Allerdings habe ich nie Nebenwirkungen gehabt.“

 

Empfehlenswerte Mönchspfeffer Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von Mönchspfeffer ist nicht auf nichts Besonderes zu achten. Wenn du magst, kannst du Bio-Frucht-Produkte bevorzugen. Muss aber nicht sein. Mönchspfeffer empfehle ich aufgrund seiner Wirkungen und Vorteile eher Frauen als Männer. Für Männer eignen sich Ginseng oder Taigawurzel-Supplemente besser. Für Frauen sind die aber auch erstklassig geeignet.

Der beste Ansatz ist es, verschiedene Marken auszuprobieren und zu sehen, mit welcher Marke du am besten harmonierst. Jeder ist da eben anders.

 

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Mönchspfeffer? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann bewerte ihn und teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du deinen Freunden und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

muira puama potenzholz vorteile-wirkungen

9 gesundheitliche Vorteile von Muira Puama aka Potenzholz samt Nebenwirkungen

Muira Puama (Marapuama) ist eine Heilpflanze aus dem Amazonas-Regenwald. Die auch unter dem Namen Potenzholz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!