Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home / Krankheiten / 31 natürliche Mittel gegen Kopfschmerzen / Migräne

31 natürliche Mittel gegen Kopfschmerzen / Migräne

Migräne-Kopfschmerzen-natürliche-Mittel
Injurymap, Headache, CC BY-SA 4.0

Kopfschmerzen können in vielen verschiedenen Formen auftreten. Doch egal um welche Art von Migräne es sich handelt. Der Betroffene hat meist einen Wunsch. Sie loswerden. Diese Liste sollte als Vorlage betrachtet werden, von der aus experimentiert werden kann – nicht als Liste bewährter Arzneimittel. Sie sollten mit ihnen einzeln experimentieren und sehen, welche Arbeit für Sie funktioniert.

Dieser Beitrag wird deshalb eine Auflistung von natürlichen Methoden gegen Kopfschmerzen & Migräne sein, bei dem auch auf die Fragen, wie

  • Welche Arten on Kopfschmerzen gibt es?
  • Was ist Vasodilatation und was sind vasodilatatorische Kopfschmerzen?
  • Was ist Vasokonstriktion und was sind vasokonstriktive Kopfschmerzen?
  • Was kann ich gegen vasodilatatorische Kopfschmerzen machen?
  • Was kann ich gegen vasokonstriktive Kopfschmerzen machen?

eingegangen wird.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann lies den weiteren Artikel und stille deine Neugierde! 😉

Viel Spaß!

Einleitende Worte

Das allgemeine Prinzip für vasodilatatorische Kopfschmerzen besteht darin, einen Vasokonstriktor zu nutzen und umgekehrt. Migräne und Cluster-Kopfschmerzen werden im Allgemeinen durch Vasodilatation verursacht. Spannungskopfschmerzen werden eher durch Vasokonstriktion verursacht. Vasodilatation bedeutet die Erweiterung der Blutgefäße und Abnahme des Blutdrucks, während Vasokonstriktion für eine Verengung der Blutgefäße und enen Blutdruckanstieg steht.

Mögliche Ursachen von Kopfschmerzen kannst du hier nachlesen. Da Migräne meist unterschiedliche Ursachen hat beziehungsweise unterschiedliche Ursachen in Frage kommen, hilft nicht jedes Mittel bei jedem. Du solltest zuerst herausfinden, was dein Hauptgrund für die Kopfschmerzen ist. Danach kannst du effektiver und zielgerichteter handeln.

 

31 natürliche Mittel gegen Kopfschmerzen / Migräne

1) Magnesium

Magnesiummangel ist bei bis zu der Hälfte der Migränepatienten vorhanden (Beleg). Ein Mangel an Magnesium kann die kortikale Ausbreitung Depression, die Hyperaggregation von Blutplättchen fördern, die Funktion des Serotoninrezeptors beeinflussen und die Synthese und Freisetzung einer Vielzahl von Neurotransmittern beeinflussen. (Beleg) Migräne-Patienten können einen Magnesiummangel aufgrund einer genetischen Unfähigkeit zur Absorption von Magnesium, vererbter Nieren-Magnesiumverschwendung, Ausscheidung übermäßiger Magnesiummengen aufgrund von Stress, geringer Nahrungsaufnahme und verschiedenen anderen Gründen entwickeln. (Beleg)

Es gibt starke Belege dafür, dass Magnesiummangel bei Migränepatienten viel häufiger auftritt als bei gesunden Kontrollpersonen. (Beleg) Placebo-kontrollierte Doppelblindstudien führten zu gemischten Ergebnissen, höchstwahrscheinlich, weil sowohl Patienten mit Magnesiummangel als auch Patienten ohne Defizite in diese Studien eingeschlossen wurden. (Beleg) Stickstoffoxid ist einer der Hauptmechanismen der Vasodilatation. Magnesium ist für die Entfernung von eingeschlossenem NO aus der Zelle unerlässlich, was bei niedrigen Magnesiumgehalten nicht auftritt. Darüber hinaus ist Magnesium ein NMDA-Antagonist, der die Erregung von Glutamat blockieren kann.

Magnesium kannst du hier kaufen!

 

2) Esse das Richtige für dich

Studien haben gezeigt, dass 4% der Migränepatienten an Zöliakie leiden, und für diejenigen, die dies tun, kann die Verringerung der Glutenaufnahme die Migränehäufigkeit signifikant verringern (Beleg). Eine andere Studie zeigte, dass Migräne-Betroffene zehnmal häufiger an Zöliakie leiden als die „normale“ Bevölkerung, und dass bei Migräne-Betroffene mit Zöliakie eine glutenfreie Diät den Blutfluss in das Gehirn verbesserte und entweder die Migräne beseitigte oder die Migräne-Frequenz, -Dauer und -Intensität senkte (Beleg). Zöliakie und Glutensensitivität können bei einigen Patienten eine grundlegende Ursache für Migräne sein, und es wurde gezeigt, dass eine glutenfreie Diät die Migräne bei diesen Personen reduziert, wenn nicht sogar vollständig beseitigt (Beleg).

Eine Studie an 10 Patienten mit einer langen Vorgeschichte chronischer Kopfschmerzen, die sich in letzter Zeit verschlechtert hatten oder resistent gegen die Behandlung waren, ergab, dass alle 10 Patienten glutenempfindlich waren. MRI-Untersuchungen ergaben, dass bei ihnen eine durch Gluten-Empfindlichkeit verursachte Entzündung in ihrem zentralen Nervensystem vorlag. Sieben von neun dieser Patienten, die eine glutenfreie Diät machten, hatten keine Kopfschmerzen mehr (Beleg).

Persönliche Erfahrungsberichte von Migränepatienten stimmen darin überein, dass bestimmte Lebensmittel bestimmte Episoden auslösen. Diese kannst du finden, wenn du nach Migräne-Auslösern suchst (Bananen, Schokolade, Nitrate, gereifter Käse, Rotwein usw.) Diese Nahrungsmittel-Auslöser sind oft die gleichen wie die Diät-Einschränkungen für Patienten, denen MAO-Hemmer verschrieben wurden, die eine niedrige Tyramin-Diät einhalten müssen. Tyramin ist eine Aminosäure, die hilft, den Blutdruck zu regulieren. Da eine Migräne zum Teil eine Unregelmäßigkeit des Schädelblutdrucks ist, ist es wahrscheinlich, dass Migräne-Patienten auch ein Tyramin-Ungleichgewicht oder eine Empfindlichkeit aufweisen. Das Wichtigste, was du deshalb tun solltest, ist es, mögliche Nahrungsmittelintoleranzen herauszufinden. Dies kannst du durch eine Diät ausprobieren oder über Labortests bestimmen lassen.


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

3) Verwende ein Stimulans

Viele Studien haben Vorteile beim Konsum von Koffein gezeigt (Beleg). Der gleiche Mechanismus sollte für andere Stimulanzien gelten. Du kannst Folgendes nehmen:

 

4) Entzündungen hemmen: speziell TNF, NF-kB und IL-1b

IL-1b erhöht COX-2, wodurch der Trigeminusnerv, der Schmerzen vermittelt, CGRP freisetzt (Beleg). TNF, ein weiteres Cytokin, kann auch die Expression des CGRP-Gens erhöhen (Beleg). iNOS, das durch TNF und NF-kb (einen Transkriptionsfaktor) induziert wird, erhöht auch die Expression des CGRP-Gens (Beleg).

Studien haben gezeigt, dass Menschen mit Migräne häufiger eine Variation des Gens haben, das TNF-alpha bildet. Diese Menschen haben den „TNF-α -308G / A-Polymorphismus“, der mit dem Migräne-Risiko verbunden ist (Beleg). Diese Variation führt dazu, dass diese Menschen eine größere TNF-Spitze als Reaktion auf eine Verletzung, Infektion oder einen Entzündungsreaktor haben (Beleg). Fast alles, was TNF erhöht oder hemmt, wirkt sich in ähnlicher Weise auch auf IL-1b und NF-kB aus.

 

5) Meide Zucker, vor allem Fruchtzucker

MAPK spielt eine wichtige Rolle bei dem Entzündungsprozess, bei dem CGRP freigesetzt wird, was eine bedeutende Ursache für Migräne ist (Beleg). MAPK wird durch AGE verursacht, die durch Zucker, insbesondere Fruktose, verursacht wird.

 

6) Pestwurz

Was Kräuter betrifft, hat Pestwurz die meisten Belege für ihre Wirksamkeit bei der Vorbeugung von Migräne (Beleg).

Pestwurz kannst du hier kaufen!

 

7) Dusche kalt

Erkältungen verursachen Vasokonstriktion, möglicherweise als Folge der Freisetzung von Cortisol und Adrenalin. Einige Menschen mit Kopfschmerzen berichten, dass sie sich häufig Kälte ausgesetzt haben, um ihre Kopfschmerzen zu lindern.

Die erste Kältebehandlung wurde 1849 für Kopfschmerzpatienten durchgeführt. James Arnott schrieb ein Manuskript zur Kältetherapie, in dem er eine Mischu g aus Salz und Eis bei Patienten zur Behandlung von Kopfschmerzen verwendete (Beleg). Eine Studie, in der die Anwendung von Kälte getestet wurde, zeigte, dass es bei einigen Patienten, die an Migräneanfällen leiden, wirksam ist (Beleg).

 

8) 5-HTP (Serotoninvorläufer)

Serotonin ist ein Vasokonstriktor. Eine Studie ergab eine signifikante Verbesserung in 71% der Fälle, die mit 5-HTP behandelt wurden. Der vorteilhafteste Effekt von 5-HTP scheint sich eher in Bezug auf Intensität und Dauer als auf die Häufigkeit der Anfälle bemerkbar zu machen. (Beleg)

5-HTP kannst du hier kaufen!

 

9) Nimm B-Vitamine: B6, B12, Folat

Migräne wurde mit einem B6-Mangel in Verbindung gebracht (Beleg). Vitamin B6 moduliert wie Magnesium Stickstoffoxid in der Zelle, ein weiterer Mechanismus, durch den ein Mangel Vasodilatation verursacht. Mängel in den Vitaminen B6, B12 und Folat führen zu einer Hypomethylierung, die Migräne auslöst (Beleg).

Menschen mit dem MTHFRC677T-Genotyp produzieren höhere Gehalte an Homocystein (Beleg), was mit der Migräneanfälligkeit, insbesondere Migräne mit Aura (Beleg), in Verbindung steht. Menschen mit dieser Mutation profitieren besonders von der Einnahme der B-Vitamine (Beleg).

Die B-Vitamine kannst du hier kaufen!


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

10) Mutterkraut und Weidenrinde

Mutterkraut enthält Parthenolid, das NF-kB stark hemmt. Es gibt ein paar Belege für die Verhinderung von Migräne.

Weidenrinde enthält eine ähnliche Substanz wie Aspirin (Salicin). Eine Studie stellte fest, dass die Häufigkeit der Anfälle nach 6 Wochen um 57,2% und nach neunzehn Tagen bei neun von zehn Patienten um 61,7% gesunken war (Beleg).

Mutterkraut kannst du hier kaufen und Weidenrinde kannst du hier kaufen!

 

11) Verwende einen Sauerstoffkonzentrator

Sauerstoff verursacht Vasokonstriktion und wird von Menschen mit Cluster-Kopfschmerz angewendet. Zwei Arten von Sauerstofftherapie konnten Erwachsenen helfen, die an einer Migräne und Cluster-Kopfschmerzen litten. Rezensenten schlussfolgerten, dass eine hyperbare Behandlung bei Migräne eine gewisse Erleichterung bewirken kann und dass eine Sauerstofftherapie bei normalem Raumdruck eine ähnliche Erleichterung für Cluster-Kopfschmerzen bieten kann (Beleg).

Sauerstoffkonzentratoren kannst du hier kaufen!

 

12) CoQ10

Ein Mangel an CoQ10 kann bei Migräne bei Kindern und Jugendlichen üblich sein. (Beleg) In einer klinischen Studie wurden Verbesserungen in den Wochen 1 bis 4 beobachtet, und die Studie kommt zu dem Schluss, dass CoQ10 zu einer früheren Verbesserung des Schweregrads der Kopfschmerzen führen kann. An Tag 224 gab es jedoch keinen Unterschied. (Beleg)

CoQ10 kannst du hier kaufen!

 

13) Kreuzblütler

Da Migräne bei Frauen viel häufiger vorkommt, wahrscheinlich aufgrund von Hormonen wie Östrogen, kann es sinnvoll sein, diese Spiegel zu senken, indem du viel Kreuzblütler, vor allem Brokkolisprossen, zu dir nimmst. DIM, I3C und Calcium-d-Glucarat können auch die Östrogenspiegel senken.

 

14) tDCS

Mehrere Studien zeigen, dass tDCS positive Wirkungen bei Migräne hat (Beleg). Dies ist etwas, was Migräne-Patienten versuchen sollten. Menschen mit chronischer Migräne haben eine positive, aber verzögerte Reaktion auf anodale tDCS des primären Motorkortex (Beleg). Eine Studie kommt zu dem Schluss, dass die klinische Wirksamkeit von tDCS mit einem Strom von 70-150 μA über 30-45 min über 6,25 cm (2) Stimulationselektroden mit der von modernen pharmakologischen Medikamenten vergleichbar ist und keine negativen Nebenwirkungen aufweist. Das erzielte Ergebnis wurde im Durchschnitt zwischen 5 und 9 Monaten gehalten (Beleg).

tDCS kannst du hier kaufen!

 

15) Kalium (erhöht Aldosteron)

Kalium erhöht Aldosteron, das ein Vasokonstriktor ist. Für Kalium kannst du Kartoffeln, Avocados, Datteln, Bananen, Tempeh und Gemüse essen. Dieser Ansatz ist theoretisch und es gibt keine Studien. Du kannst auch ein Kaliumpräparat einnehmen.

Kalium kannst du hier kaufen!


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

16) Aspirin

Aspirin hemmt COX-2, wodurch CGRP freigesetzt wird. Aspirin verursacht eine Vasodilatation und sollte daher vorbeugend eingesetzt werden. Aspirin wirkt besser bei Vasokonstriktionskopfschmerzen.

Aspirin kannst du hier kaufen!

 

17) Cannabis

Cannabis ist als starkes Schmerzmittel für alle Arten von Schmerz bekannt. Cannabis war zudem eine Standardbehandlung für Migräne von 1874 bis 1942 (Beleg). Es wurde gezeigt, dass es Menschen durch einen Anfall helfen kann, indem es die Übelkeit lindert und die Kopfschmerzen dämpft, sowie möglicherweise den Kopfschmerz vollständig verhindert, wenn es so schnell wie möglich nach dem Auftreten der Prämigräne-Symptomen wie Aura eingesetzt wird (Beleg).

 

18) TENS-Gerät

TENS ist die einzige Gerätsorte, die von der FDA für den Gebrauch zugelassen wurde. Cefaly von der belgischen Firma STX-Med ist ein solches Gerät zur transkutanen elektrischen Nervenstimulation (TENS). Die FDA bewertete die Sicherheit und Wirksamkeit des Geräts anhand von Daten einer in Belgien durchgeführten klinischen Studie, an der 67 Personen mit monatlich mehr als zwei Migräneanfällen mit Migräne beteiligt waren. Die 67-Personen-Studie zeigte, dass diejenigen, die Cefaly einnahmen, signifikant weniger Tage mit Migräne pro Monat hatten und weniger Migräneattacken als die mit einem Placebo-Gerät verwendeten. Das Gerät konnte Migräne nicht vollständig verhindern und die Intensität der aufgetretenen Migräne nicht reduzieren. (Beleg)

TENS kannst du hier kaufen!

 

19) Resistente Stärke

Resistente Stärke ist eine Faser, die im Dickdarm zu Butyrat verarbeitet wird. Eine Studie ergab, dass resistente Stärke konsistent mehr Butyrat produziert als andere Arten von Ballaststoffen (Beleg). Butyrat erhöht die Mu-Opioid-Rezeptoren (Beleg), was zur Schmerzlinderung von Nutzen ist. Was noch wichtiger ist, Butyrat ist ein starker HDAC-Inhibitor, der über denselben Mechanismus wie Valproinsäure / Depakote wirkt. HDAC-Inhibitoren lösen Histone ab und exprimieren Gene epigenetisch. HDAC-Hemmer sind Stimmungsstabilisatoren, Antiepileptika, Krebsmedikamente und Entzündungshemmer (Beleg).

Valproinsäure ist wirksam bei der Vorbeugung von Migräne (Beleg) und es wird vermutet, dass die Veränderung unserer Genexpression durch HDAC-Hemmung (Epigenetik) dafür verantwortlich ist (Beleg). Butyrat erhöht das Protein CREB, wodurch die Expression von BDNF, einem neurotrophen Faktor, erhöht wird. Diese Mechanismen helfen dabei, eine antidepressive Wirkung zu erzeugen. Andere signifikante Effekte für resistente Stärke umfassen eine bessere Darmgesundheit, verringerte glykämische Reaktion, erhöhte Sättigung, Gewichtsverlust, erhöhte Insulinsensitivität, erhöhte Wachheit und verbesserte Augengesundheit (Beleg).

Resistente Stärke kannst du hier kaufen!

 

20) Steigere deine natürlichen Opioide

Unser Opioidsystem ist die natürliche Art und Weise, wie unser Körper Schmerzen lindert. Daher könnte es Sinn machen, deine Opioide zu steigern.

 

21) Süßholzwurzel

Dies ist nur empfehlenswert für Kopfschmerzen durch Training, die oft durch einen niedrigen Natriumgehalt verursacht werden. Trainings-Kopfschmerzen können durch eine Aldosteroninsuffizienz verursacht werden (verursacht durch zu viel ACE-Hemmung, niedriger Aldosteronspiegel und andere endokrine Anomalien), was bei Training und insbesondere beim Schwitzen Natrium aus dem Körper ausscheidet. Dieser Natriumverlust kann zu einem quasi-hyponaträmischen Zustand, der vasodilatorische Kopfschmerzen verursacht, führen. Süßholzwurzelpulver stoppt den Abbau von Cortisol und Aldosteron und führt zu einer erhöhten Vasokonstriktion.

Süßholzwurzel kannst du hier kaufen!

 

22) Nebenniere

Die Nebennieren enthalten Cortisol und Noradrenalin. Beide sind Vasokonstriktoren. Cortisol unterdrückt auch Entzündungen (TNF, IL-1b).

 

23) Psilocybinhaltige Pilze/ Zauberpilze

Psilocybin, der Wirkstoff in Zauberpilzen, hat in einigen Studien gezeigt, dass es gegen Cluster-Kopfschmerzen wirksam ist (Beleg). Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Durchblutung in den Bereichen verringert wird, in denen bei Patienten mit Cluster-Kopfschmerzen zu viel Vasodilatation vorliegt. Dies kann bei anderen Arten von Kopfschmerzen nicht auftreten. In der Tat kann es einige Arten von Kopfschmerzen erhöhen, indem es Stickoxid erhöht. Dies sollte also nur für Cluster-Kopfschmerzen verwendet werden.

 

Bei Vasokonstriktionskopfschmerzen: Spannungskopfschmerzen

Ein Protokoll für Vasokonstriktionskopfschmerzen würde einen Vasodilator erfordern, wie zum Beispiel:

 

24) Lasertherapie

LLLT erhöht die Stickoxidkonzentration und verstärkt die Vasodilatation sowie die Entzündung.

Lasertherapie-Geräte kannst du hier kaufen!

 

25) Entzündungshemmer

Ein exzellenter Entzündungshemmer ist Curcumin. Besser: Longvida Curcumin.

Longvida Curcuma kannst du hier kaufen!


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

26) Training

Training ist ein starker Vasodilatator. Training hilft wahrscheinlich gegen alle Arten von Kopfschmerzen, vor allem aber gegen die vasokonstriktiven Kopfschmerzen.

 

27) Entspannung/ Anti-Stress

Stress erhöht Cortisol und Noradrenalin, was die Vasokonstriktion erhöht.

Bücher zu Entspannungstechniken kannst du hier kaufen!

 

28) Meditation

Zu viel Stress ist ein bekannter Auslöser für Kopfschmerzen, und die Forschung belegt die allgemeinen Vorteile von Geist / Körper-Interventionen bei Migräne. In einer kürzlich durchgeführten Studie wurden neunzehn Erwachsene zufällig in zwei Gruppen eingeteilt, von denen 10 die Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (MBSR) und neun eine Standardbehandlung erhielten. Die Teilnehmer besuchten acht Mal wöchentliche Kurse, um die MBSR-Techniken zu erlernen, und wurden angewiesen, an mindestens fünf zusätzlichen Tagen pro Woche 45 Minuten alleine zu üben. Die MBSR-Teilnehmer hatten im Monat 1,4 Mal weniger Migräne, die zudem weniger schwerwiegend waren. Diese Wirkungen erreichten keine statistische Signifikanz. Die Kopfschmerzen der Teilnehmer waren im Vergleich zur Kontrollgruppe deutlich kürzer. (Beleg)

Meditationsbücher kannst du hier kaufen!

 

29) Sex oder Masturbation

Sex erhöht die Vasodilatation.

 

30) Ginko und Vinpocetin

Ginkgo (bevorzugt) und Vinpocetin erhöhen den Blutfluss im Blut und die Vasodilatation.

Ginko kannst du hier kaufen!

 

31) Hitze (wie eine heiße Dusche oder Sauna)

Wärme ist ein starker Vasodilator.

 

Weitere interessante Artikel zu anderen Zuständen:

 

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

 

Was jetzt tun?

Kläre ab, welche Art der Migräne auf die zutrifft und handele danach. Mögliche Ursachen der Migräne kannst du dir hier anschauen. Gegebenenfalls solltest du immer Rücksprache mit deinem Arzt führen!

 

Empfehlenswerte weiterführende Literatur

Wenn du noch mehr zum Thema Migräne erfahren möchtest, dann kann ich dir nur die unten aufgeführten Bücher empfehlen:

Viel Spaß beim Lesen!

Wenn du mich unterstützen möchtest, dann kannst du gerne über diesen Link bei Amazon Dinge kaufen, die du benötigst.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele!

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von diesen Methoden zur Migräne-Heilung? Hast du Erfahrung mit einigen davon? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

Teilen nicht vergessen! ;)


WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

Cholesterinsenkende-Lebensmittel-Vorteile-Wirkungen

13 Cholesterinsenkende Lebensmittel zum Optimieren deiner Gesundheit

Sind deine Blutfettwerte zu hoch? Sollst du bereits auf deine Ernährung achten oder gar schon …

34 comments

  1. Pingback: Pygeum africanum: Vorteile, Studien, Einschränkungen & Nebenwirkungen - Commite Dich Jetzt!

  2. Pingback: Chlorella: Wirkungen, Studien, Vorteile, Gefahren - Commite Dich Jetzt!

  3. Pingback: 11 gesunde Nahrungsmittel, um dein Gehirn und Gedächtnis zu stärken - Commite Dich Jetzt!

  4. Pingback: Glutamat: Fakten, Wirkungen, Studien & Gefahren - Commite Dich Jetzt!

  5. Pingback: Die Top 10 Biohacks zum Sofort-Starten - Commite Dich Jetzt!

  6. Pingback: 3 vaskuläre Ursachen von Migräne/ Kopfschmerzen - Commite Dich Jetzt!

  7. Pingback: Safran: Vorteile, Dosis, Studien & Nebenwirkungen - Commite Dich Jetzt!

  8. Pingback: Sägepalmen-Extrakt: Vorteile, Studien, Nebenwirkungen & Synergie-Effekte - Commite Dich Jetzt!

  9. Pingback: Modafinil (Vigil): Wirkungen, Gefahren, & Vergleich zu Stimulanzien - Commite Dich Jetzt!

  10. Pingback: Damiana: natürlicher Libido-Booster, Gras-Ersatz und Adaptogen - Commite Dich Jetzt!

  11. Pingback: Bromelain: Vorteile, Studien, Nebenwirkungen & Dosis - Commite Dich Jetzt!

  12. Pingback: Methylsulfonylmethan (MSM): Vorteile, Nebenwirkungen, Dosis & Wirkweise

  13. Pingback: 24 wissenschaftliche Vorteile von Ginkgo Biloba. Studien, Dosis, Nebenwirkungen

  14. Pingback: Die Top 5-HTP Vorteile (Ängste, Schlaf, ...) + Nebenwirkungen - Commite Dich Jetzt!

  15. Pingback: 34 studienbelegte Methoden zum Ängste überwinden & besiegen

  16. Pingback: Alles zu GABA +++ über 20 natürliche Möglichkeiten, es zu erhöhen

  17. Pingback: Chronotherapie: Warum das Zurücksetzen der inneren Uhr so wichtig ist!

  18. Pingback: 17 Wirkungen der Ganzkörper-Kältetherapie (Kryotherapie) + Gefahren

  19. Pingback: 8 gesundheitliche Vorteile der Blaulichttherapie + Nebenwirkungen & Mechanismen

  20. Pingback: Boswellia (Weihrauch): ein geniales Mittel gegen Entzündungen, Autoimmunität & Krebs + 17 weitere Wirkungen

  21. Pingback: 9 belegte Vorteile der Akupunktur, wie Gewichtsverlust, Angstblocker, uvm

  22. Pingback: 13 gesundheitliche Vorteile von EGCG (und grünem Tee) - Commite Dich Jetzt!

  23. Pingback: 33 versteckte wissenschaftliche Ursachen vom Reizdarmsyndrom (RDS), von denen dein Arzt nichts weiß - Commite Dich Jetzt!

  24. Pingback: 13 Vorteile der Serrapeptase + Dosierung, Bewertungen, Nebenwirkungen

  25. Pingback: 29 potenzielle Vorteile von Neurofeedback-Training + wie es abläuft - Commite Dich Jetzt!

  26. Pingback: 39 Möglichkeiten Serotonin natürlich zu erhöhen für mehr Glück & Freude

  27. Pingback: 13 nachgewiesene gesundheitliche Vorteile von Tryptophan + 10 Gefahren eines Tryptophan-Mangels - Commite Dich Jetzt!

  28. Pingback: 7 bewährte Vitamin B12 Vorteile + Ursachen & Folgen eines Mangels

  29. Pingback: Serotonin-Syndrom: Symptome, Ursachen, Vorbeugung - Commite Dich Jetzt!

  30. Pingback: Was ist die Blut-Hirn-Schranke? Ursachen & Tests fürs Leaky Brain - Commite Dich Jetzt!

  31. Pingback: Chlordioxid: Anwendung, Studien, Risiken & Nebenwirkungen - Commite Dich Jetzt!

  32. Pingback: Cerebrolysin: Vorteile, Mechanismen, Dosierung & Nebenwirkungen - Commite Dich Jetzt!

  33. Pingback: 16+ natürliche Möglichkeiten, PMS (Prämenstruelles Syndrom) zu lindern - Commite Dich Jetzt!

  34. Pingback: Schwarzer Pfeffer & Piperin: Vorteile, Nebenwirkungen, Dosierung - Commite Dich Jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!