Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home / Bluttuning / Kupfer Vor- & Nachteile + Wege zum Erhöhen und Senken

Kupfer Vor- & Nachteile + Wege zum Erhöhen und Senken

Kupfer steigern & senken
© Geolina, Kilianstollen Marsberg Zementkupfer, CC BY-SA 4.0

Kupfer ist ein wichtiges Spurenelement. Wir brauchen es für ein normales Wachstum, eine optimale Knochenstärke, eine ideale Immunfunktion und unsere kardiovaskuläre Gesundheit. Zu viel davon kann jedoch toxisch sein.

Kupfer ist nicht unbedingt das, was dein Arzt normalerweise testen würde, obwohl es dir viel über deinen aktuellen Gesundheitszustand erzählen kann.

Lese deshalb jetzt diesen Beitrag, um mehr über die gesundheitlichen Vorteile von Kupfer, die schädliche Auswirkungen einer Kupferüberdosierung und die Möglichkeiten zur Änderung deiner Kupferabsorption zu erfahren.

Sei gespannt

Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis

Teil 1 einer 2-teiligen Serie

  1. Teil 1: Kupfer Vor- & Nachteile + Wege zum Erhöhen und Senken
  2. Teil 2: Kupfermangel & seine negativen Auswirkungen + Bluttests

 

Einführung

Kupfer (Cu) ist ein essentielles Spurenelement im menschlichen Körper (Beleg). Es ist erforderlich für das , Knochenstärke, die Immunfunktion, sowie die Herzfunktion und Gehirnentwicklung (Beleg).

Cu ist ein integraler Bestandteil (Cofaktor) einer Gruppe von Enzymen, die als Cuproenzyme bezeichnet werden (Beleg) und die wichtig sind für:

  • Energieproduktion in der Zelle (Cytochrom-C-Oxidase) (Beleg)
  • Bildung von starkem und flexiblem Bindegewebe (Lysyloxidase) (Beleg)
  • Eisenstoffwechsel (Multi-Kupfer-Oxidasen, Ferroxidasen) (Beleg)
  • Normale Funktion des Gehirns und Nervensystems (Dopamin-β-Hydroxylase, Cytochrom-C-Oxidase) (Beleg)
  • Antioxidative Aktivität (Superoxid-Dismutase, Ceruloplasmin) (Beleg)
  • Bildung des Pigments Melanin (Tyrosinase) (Beleg)
  • Aufgrund seiner potenten antimikrobiellen Eigenschaften wird Kupfer auch als Biozid in der Landwirtschaft, Holzkonservierung, Farben und in Krankenhäusern eingesetzt (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

 

Dieses Kupfer empfehle ich

Ich empfehle dieses Kupfer, aus den folgenden Gründen:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Exzellente Qualität
  • 365 Kapseln – Jahresvorrat
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Frei von Zusätzen
  • kann neurodegenerative Krankheiten verhindern
  • gut für die Knochengesundheit
  • hilft dem Immunsystem
  • kann gegen Krebs schützen
  • wichtig für die Haut

 

8 gesundheitliche Vorteile & Wirkungen einer Kupfer Supplementation

1) Kupfer ist wichtig für eine korrekte Immunfunktion

Cu spielt eine wichtige Rolle beim Wachstum und der Funktion weißer Blutkörperchen.

Ein Monat Kupferergänzung bei Säuglingen mit Kupfermangel erhöhte signifikant die Fähigkeit der weißen Blutkörperchen Pathogene zu verschlingen (Beleg).

Eine adäquate Kupfersupplementierung stellt die Anzahl und Funktion von T-Lymphozyten bei Ratten mit Kupfermangel schnell wieder her (Beleg).

Auch erhöhte eine Cu Supplementierung die Sekretion von Zytokin IL-2, verringerte aber die Sekretion der Entzündung-verursachenden Zytokin TNF-Alpha (Beleg).

Im 19. Jahrhundert entwickelten Arbeiter, die Kupfersalzen ausgesetzt waren, während der Choleraepidemien keine Cholera (Beleg).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

2) Kupfer ist wichtig für die Knochengesundheit

Kupfer spielt eine wichtige Rolle bei der Knochenbildung (Beleg).

Kupfer ist ein Kofaktor für das Enzym Lysyloxidase, das für die Bildung starker Knochen benötigt wird (Beleg, Beleg2).

Eine Studie bei perimenopausalen Frauen zeigte, dass eine Supplementierung von Kupfer über 3 mg / Tag über zwei Jahre den Verlust der Knochenmineraldichte verlangsamt, der typischerweise mit der Menopause einhergeht (Beleg).

Eine Studie an postmenopausalen Frauen ergab außerdem, dass die Einnahme einer Kombination aus zusätzlichem Kalzium und Spurenelementen, einschließlich Kupfer, den Knochenverlust verlangsamen könnte (Beleg).

Die Supplementierung mit Kupfer führte zu einer Aufhebung der Knochenanomalien bei Kindern mit Kupfermangel (Beleg).

Bei älteren Patienten mit Kupfermangel verbesserte eine Kupfer-Supplementierung den Kupferstatus und Marker für die Knochenresorption und -bildung (Beleg).

 

3) Cu ist essentiell für die Gesundheit von Herz und Blutgefäßen

Kupfer ist essentiell für die Stärke und Integrität des Herzens und der Blutgefäße (Beleg, Beleg2). Eine Kupfer Supplementierung verbessert die veränderte Herzfunktion und fördert die Regression der Herzvergrößerung durch Kupfermangel (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

Kupferergänzungen und Cu aus der Nahrung können die Wahrscheinlichkeit von Atherosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall verringern (Beleg).

Eine Studie an gesunden jungen Frauen zeigte, dass die Supplementierung mit 6 mg Kupfer für 4 Wochen zu einer 30% igen Reduktion des Plasminogen-Aktivator-Inhibitors-1 (PAI-1) führte und somit das Risiko für Atherosklerose verringerte (Beleg, Beleg2).

Bei Ratten verringerte eine Kupferergänzung die Blutspiegel des Gesamtcholesterins, der Triglyceriden und des „schlechten“ LDL-Cholesterins, während das „gute“ HDL-Cholesterin leicht anstieg (Beleg). Dies lag daran, dass Kupfer die körpereigenen antioxidativen Abwehrkräfte erhöhte, indem es den gesamten antioxidativen Spiegel und die Glutathionperoxidase-Enzymaktivität erhöhte (Beleg).

Eine klinische Studie bestätigte diesen Befund (Beleg), der darauf hindeutet, dass eine Kupfer Supplementierung bei der Behandlung von Patienten mit hohen Triglyceriden und Cholesterin verwendet werden kann.

 

4) Kupfer kann neurodegenerative Krankheiten verhindern

Kupfer ist wichtig für die Aktivität von Enzymen, die für die Entwicklung und Funktion des Gehirns entscheidend sind (Beleg).

Studien zeigten potentiell vorteilhafte Rollen von Kupfer bei der Behandlung von Alzheimer (Beleg).

Kupfer verhindert die Bildung von Plaques im Gehirn von Alzheimer-Patienten (Beleg, Beleg2).

Die Langzeitbehandlung mit Cu senkt die Spiegel der Zerebrospinalflüssigkeit von Aβ42, einem diagnostischen Marker für die Alzheimer-Krankheit (Beleg).

Kupfersulfat beugt motorischen Defiziten in einem Parkinson-Krankheitsmodell in Mäusen vor (Beleg).

 

5) Kupfer kann gegen Krebs schützen

Kupfer erhöht die Produktion des Tumorsuppressorproteins p53, das das Wachstum von Tumoren im Körper hemmt (Beleg, Beleg2).

Die Behandlung mit Cu verringerte das Tumorwachstum und erhöhte die Überlebensrate bei Mäusen mit Krebs (Beleg).

Die Supplementierung mit Kupfer erhöhte signifikant die Empfindlichkeit von oralen Krebszellen gegenüber Curcumin (Beleg).

 

6) Kupfer verbessert das Wohlbefinden der Haut

Kupfer erhöht die Produktion von Kollagen (das für Festigkeit und Struktur sorgt) und Elastin (das für Elastizität und Elastizität der Haut sorgt) (Beleg, Beleg2).

Kupferoxid kann aufgrund seiner antimikrobiellen und antimykotischen Eigenschaften zur Behandlung von Fußpilzinfektionen, bei einer Verwendung als kupferimprägnierte Socken, verwendet werden (Beleg).

Kupferimprägnierte Socken können auch verwendet werden, um Hautinfektionen, Schnitte und Wunden zu verhindern, die bei Diabetikern häufig zu schwer zu behandelnden Geschwüren führen (Beleg).

Das Schlafen auf kupferoxidhaltigen Kissenbezügen kann zu weniger Falten führen und eine allgemeine Verbesserung des Hautbildes reduzieren (Beleg, Beleg2).

Kupfer, das in Wundauflagen verwendet wird, kann die Wundheilung verbessern, indem es die Hautregeneration und die Bildung neuer Blutgefäße erhöht (Beleg). Darüber hinaus weist das Kupfer in Wundverbänden auch starke antimikrobielle Eigenschaften auf, die das Risiko einer Wundkontamination reduzieren können (Beleg).

Diese Kupferoxid-Produkte sind nicht reizend und können sowohl auf intakter als auch auf geschädigter Haut verwendet werden (Beleg).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

7) Cu kann Magengeschwüre heilen

Studien zeigen, dass Kupferkomplexe (Kupfer Aspirinat, Kupfer Tryptophanat) Magengeschwüre im Zusammenhang mit Aspirintherapie verhindern oder sogar heilen (Beleg).

Diese Kupferkomplexe fördern die normale Wundheilung und verstärken gleichzeitig die entzündungshemmende Wirkung von nichtsteroidalen Entzündungshemmern wie Aspirin und Ibuprofen (Beleg, Beleg2).

 

8) Kupfer kann Angst und Depression während der Schwangerschaft reduzieren

Die Supplementation mit Kupfer während der Schwangerschaft verringert das Risiko von Depressionen und Angstzuständen (Beleg).

 

Die Nachteile: Kupferüberlastung

Ursachen für Kupferüberschuss

  • Entzündungen (Beleg)
  • Infektion (Tuberkulose, Lepra, Virushepatitis, Pneumonie und Windpocken) (Beleg, Beleg2, Beleg3)
  • Hämatologische Erkrankungen (Eisenmangelanämie, aplastische und perniziöse Anämie, Sichelzellenanämie und Beta-Thalassämie) (Beleg, Beleg2)
  • Diabetes (Beleg)
  • Herz- und Blutgefäßerkrankungen (Beleg, Beleg2)
  • Maligne Erkrankungen (akute und chronische Leukämie, Hodgkin-Krankheit, multiples Myelom, Brust- und Lungenkrebs) (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4)
  • Lebererkrankung (Zirrhose, Hepatitis, Obstruktion des Gallenflusses) (Beleg, Beleg2)
  • Verhütung (orale Kontrazeptiva, Kupfer-Intrauterinpessar) (Beleg, Beleg2)
  • Schwangerschaft (Beleg)
  • Drogen/ Medikamente (Wasser-Pillen) (Beleg)

 

Anzeichen einer Kupferüberlastung

Akute Kupfertoxizität

Kupfertoxizität tritt bei der Einnahme von Kupferverbindungen in der Regel mit suizidaler Absicht oder beim versehentlichen Verzehr von mit Kupfer kontaminierten Nahrungsmitteln oder Wasser auf.

Die Einnahme von mehr als 1 g Kupfer kann eine Kupfervergiftung verursachen. Dies ist jedoch nur eine grobe Schwelle für die Toxizität und hängt von individuellen Faktoren ab (Beleg).

Symptome sind Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Schwindel und Muskelschmerzen. Schwerwiegendere Anzeichen von Kupfertoxizität sind schwere Leber- und Nierenschäden, hämolytische Anämie, massive Darmblutungen und sogar Tod (Beleg, Beleg2, Beleg3).

 

Chronische Kupferüberladung

Die langfristige Kupfertoxizität ist bei Personen, die keine Störungen des Kupferstoffwechsels haben, nicht häufig.

Die chronische Einnahme von Kupferpräparaten in einer Dosis von 30-60 mg / Tag über 3 Jahre führte zu schweren Lebererkrankungen (Beleg).

 

Negative Gesundheitseffekte von Kupferüberschuss

1) Überschüssiges Kupfer verursacht oxidativen Schaden

Überschüssiges freies Kupfer ist toxisch (Beleg).

Erhöhte Kupferspiegel können die Produktion von freien Radikalen erhöhen, was zu Zell- und Gewebeschäden führt (Beleg, Beleg2).

 

2) Kupferüberladung ist mit der Alzheimer-Krankheit assoziiert

Es gibt eine anhaltende Debatte darüber, ob Cu ein ursächlicher oder vorbeugender Wirkstoff der Alzheimer-Krankheit (AD) ist (Beleg).

Es wird angenommen, dass Kupfer zur AD beiträgt, da bei einigen, aber nicht bei allen Patienten Veränderungen der Kupferspiegel den Symptomen der AD vorausgehen (Beleg).

Im Allgemeinen haben Probanden mit AD höhere freie Blut- und / oder Gehirn-Kupferkonzentrationen (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

Kupfer scheint mit einer Verschlimmerung der Symptome verbunden zu sein und könnte eine ursächliche Rolle spielen, was darauf hindeutet, dass ältere Menschen von der Reduzierung der Kupferaufnahme durch Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel profitieren könnten (Beleg, Beleg2, Beleg3).

Die Studie hat gezeigt, dass Cu ein Bestandteil der Amyloid-Beta-Plaques ist, die in den Gehirnen von Menschen mit AD gefunden werden (Beleg).

Auf der anderen Seite zeigen Studien auch mögliche vorteilhafte Rollen von Kupfer bei der Behandlung von Alzheimer, anstatt AD zu verursachen (siehe dazu auch oben) (Beleg, Beleg2, Beleg3, Beleg4).

 

3) Kupferüberschuss kann das Risiko für Parkinson-Krankheit erhöhen

Berufsstudien haben gezeigt, dass eine langfristige Exposition gegenüber Kupfer und Mangan das Risiko für Parkinson erhöht (Beleg).

Freies Kupfer hat die Fähigkeit, freie Radikale zu produzieren, und erhöht die Bildung von Lewy-Körperchen, das Kennzeichen der Parkinson-Krankheit (Beleg).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

4) Kupferüberschuss verändert die Funktion des Immunsystems

Hohe Kupfereinnahmen verringerten signifikant die Anzahl der Neutrophilen, den IL-2-Spiegel und den Antikörperspiegel gegen den Pekinger Influenzastamm.

Überschüssiges Blutkupfer und Ceruloplasmin können die Immunfunktion insbesondere in älteren Organismen unterdrücken (Beleg).

 

5) Kupfer erhöht das Risiko von Herd- und Blutgefäßerkrankungen

Die Studie ergab, dass erhöhte Kupfer- und Ceruloplasminspiegel mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Herz-Kreislauf-Erkrankungen assoziiert sind (Beleg, Beleg2).

Kupferspiegel im Blut und in der Blutgefäßwand sind bei Personen mit Atherosklerose erhöht.

Außerdem steigen die Kupferspiegel mit der Schwere der Atherosklerose (Beleg, Beleg2).

 

6) Kupferspiegel können mit Diabetes assoziiert werden

Die Blutkupferwerte sind bei Typ 1 und 2 Diabetikern signifikant erhöht (Beleg, Beleg2).

Cu ist an der Produktion von freien Radikalen beteiligt, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung diabetischer Komplikationen spielen (Beleg, Beleg2).

 

7) Kupfer kann mit Depression verbunden sein

Patienten mit Depression haben höhere Blutkupferkonzentrationen, selbst nach einer wirksamen Behandlung mit Antidepressiva. Dies legt nahe, dass Blutkupferspiegel ein „Merkmalsmarker“ für Depression sein könnten (Beleg, Beleg2).

Erhöhte Kupferspiegel sind auch mit Depressionen bei Schichtkrankenschwestern und postpartalen Depressionen verbunden (Beleg, Beleg2).

 

Kupferquellen

Kupferhaltige Nahrungsmittel

Kupferreiche Lebensmittel sind (Beleg, Beleg2, Beleg3):

  • Leber (insbesondere Kalb, Lamm, Rind)
  • Meeresfrüchte (Austern, Tintenfisch, Hummer, Krabben)
  • Obst und Gemüse (dunkles Blattgemüse, Kartoffeln, Pilze, Avocados, Trockenfrüchte)
  • Samen (Sesam, Sonnenblume, Kürbis)
  • Nüsse (Cashew, Haselnüsse, Paranüsse, Walnüsse),
  • Bohnen (Kichererbsen, Sojabohnen, Adzuki),
  • Ziegenkäse
  • Sojaprodukte (Tofu, Tempeh, Sojamilch, Sojapulver)
  • Schokolade, Kakao
  • Weizenkleie Getreide und Vollkornprodukte

Kupfer kann auch mittels Trinkwasser aus Kupferrohren gewonnen werden. Die US-Umweltschutzbehörde erlaubt bis zu 1,3 mg / l Kupfer in Trinkwasser für den Menschen (Beleg, Beleg2).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Nahrungsergänzungen

Eine Reihe von Kupferzusätzen ist in Form von Kupferoxid-, Kupferchlorid-, Kupfergluconat-, Kupfersulfat- und Kupferaminosäure-Chelaten (Beleg) erhältlich.

Obwohl Kupfer für die Gesundheit von wesentlicher Bedeutung ist, ist eine Kupferergänzung für die meisten gesunden Personen unnötig (Beleg).

Kupferpräparate sind zur Vorbeugung und Behandlung von Kupfermangel und Kupfermangelanämie indiziert (Beleg).

Kupfersupplementierung sollte nicht bei Personen mit genetischen Störungen angewendet werden, die den Kupferstoffwechsel beeinflussen:

  • Morbus Wilson (Beleg)
  • Idiopathische Kupfertoxikose (Beleg)
  • Kinderzirrhose-Syndrome (Indische Kinderzirrhose, idiopathische Kupfertoxikose) (Beleg, Beleg2)

 

Die ideale Dosierung

Die empfohlene Tagesdosis (RDA) für Kupfer (Beleg):

  • Kinder 0,3-0,9 mg / Tag (abhängig vom Alter)
  • Erwachsene 0,9 mg / Tag
  • Schwangerschaft und Stillzeit 1-1,3 mg / Tag

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt folgende Werte (Beleg):

AlterKupfer mg/Tag
Säuglinge
0 bis unter 4 Monate0,2–0,6
4 bis unter 12 Monate0,6–0,7
Kinder
1 bis unter 4 Jahre0,5–1,0
4 bis unter 7 Jahre0,5–1,0
7 bis unter 10 Jahre1,0–1,5
10 bis unter 15 Jahre1,0–1,5
Jugendliche und Erwachsene1,0–1,5
a− keine Angabe

Die durchschnittliche Aufnahme von Cu aus Lebensmitteln in den Vereinigten Staaten beträgt etwa 1,0 bis 1,6 mg / Tag für erwachsene Männer und Frauen.

Die tolerierbare obere Aufnahmemenge, die höchste Grenze der täglichen Nährstoffzufuhr, die für fast alle Personen wahrscheinlich kein Risiko für gesundheitsschädliche Wirkungen darstellt, für Erwachsene beträgt 10 mg / Tag (Beleg).

Kupfer Metabolismus

Kupfer ist ein essenzielles, aber auch potenziell toxisches Element (Beleg, Beleg2).

Der menschliche Körper ist etwas vor Kupfermangel und Toxizität geschützt, da der Körper die Kupferabsorption mit physiologischen Bedürfnissen und Eliminierung ausgleichen kann.

Die Kupferabsorption wird mit reduzierter Kupferaufnahme in der Nahrung effizienter und umgekehrt (Beleg). Bei Messung am Menschen betrug die Kupferabsorption nur 12% bei einer Aufnahme von 7,5 mg / Tag, stieg jedoch auf 36% bei einer Aufnahme von nur 1,7 mg / Tag (Beleg).

Das Gleichgewicht des Kupfers im Körper wird auch durch Kupferausscheidung aufrechterhalten. Die Ausscheidung von Kupfer ist niedrig, wenn das Kupfer in der Nahrung niedrig ist, während die Ausscheidung zunimmt, wenn das Kupfer in der Nahrung zunimmt (Beleg).

 

Kupferverteilung im Körper

Absorbiertes Kupfer bindet sich an Proteinalbumin und Aminosäuren (Histidin) und wird über die Pfortader zur Leber transportiert (Beleg).

In der Leber wird Kupfer entweder in die Proteine und Enzyme eingebaut oder in die Galle sezerniert (Beleg).

Das meiste Kupfer (70-95%) ist an Ceruloplasmin gebunden, dem Hauptkupferträger im Blut, während die restlichen 10% an Albumin gebunden sind oder als Aminosäure gebundenes Kupfer transportiert und in verschiedene Gewebe transportiert werden (Beleg, Beleg2).

Zu den Organen mit hohem Kupfergehalt gehören die Leber, das Gehirn, die Nieren und das Herz (Beleg).

 

Kupferausscheidung

Ungefähr 80-90% des Kupfers aus der Nahrung werden im Kot ausgeschieden. Die Menge an Kupfer, die in Urin, Haaren und Schweiß ausgeschieden wird, ist vernachlässigbar (Beleg).

 

Kupferabsorption

Kupfer aus der Nahrung wird teilweise im Magen absorbiert. Der größte Teil von Kupfer wird jedoch in der Anfangsregion des Dünndarms absorbiert (Beleg).

Die Absorption von Kupfer reicht von 15-97%, abhängig von mehreren Faktoren, einschließlich Alter und Geschlecht des Individuums, Menge des Kupfer aus der Nahrung, Formen & Art des Kupfers und Zusammensetzung der Ernährung.

Kupfersalze, einschließlich Kupfergluconat, Kupferacetat oder Kupfersulfat, werden leichter absorbiert als Kupferoxide (Beleg, Beleg2).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Möglichkeiten zur Erhöhung der Kupferabsorption

Proteine

Es wurde gezeigt, dass eine hohe Aufnahme von Proteinen über die Ernährung die Kupferabsorption erhöht, obwohl einzelne Aminosäuren die Absorption entweder erhöhen oder verringern können (Beleg).

L-Histidin und L-Cystein können die Kupferabsorption verringern, während Glycin, L-Tryptophan und L-Methionin es erhöhen (Beleg, Beleg2).

 

Phytinsäure

Phytinsäure, die in Nüssen, Samen und Bohnen vorkommt, verstärkt die Kupferabsorption durch ihre Fähigkeit, andere Nahrungsbestandteile zu binden, die die Kupferabsorption im Darm verringern (Beleg).

 

Wege zur Verringerung der Kupferabsorption

Zink

Eine Zink Supplementierung erhöht die Metallothioneine. Das sind Proteine, die Kupfer binden und seine Absorption verhindern.

Kupfermangel wurde bei Menschen mit bis zu 600 mg elementarem Zink täglich oder übermäßiger Verwendung von Zink-basierten Dentaladhäsiven vorgefunden (Beleg, Beleg2, Beleg3).

 

Eisen

Kupfer erhöht die Darmabsorption und -verwertung von Eisen, während Eisen die Kupferabsorption hemmen kann (Beleg, Beleg2).

Ein ausreichender Kupferblutspiegel ist für den normalen Eisenstoffwechsel und die Bildung roter Blutkörperchen erforderlich (Beleg).

 

Kohlenhydrate

Die Kupferabsorption kann durch die Art des verbrauchten Kohlenhydrats beeinflusst werden.

Ratten, die mit Fruktose gefüttert wurden, entwickelten schwerwiegendere Anzeichen eines Kupfermangels als Ratten, die eine Diät erhielten, die entweder Glukose oder Stärke enthielt (Beleg).

 

Nahrungsfasern/ Ballaststoffe

Ballaststoffe können die Kupferabsorption verringern (Beleg).

 

Vitamin C

Vitamin C verringert die Absorption von Cu im Darm, erhöht aber die Aufnahme von Kupfer in den Zellen (Beleg).

 

Hohes Molybdän

Übermäßige Nahrungsaufnahme von Molybdän kann Komplexe mit Kupfer bilden und Kupfermangel induzieren (Beleg).

 

2-teilige Serie

  1. Teil 1: Kupfer Vor- & Nachteile + Wege zum Erhöhen und Senken
  2. Teil 2: Kupfermangel & seine negativen Auswirkungen + Bluttests

 

Empfehlenswerte Kupfer Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von Kupfer ist abgesehen von deinen Vorlieben nichts weiter zu beachten. Natürlich solltest du dir einen vertrauenswürdigen Händler suchen, mit dem du vielleicht schon früher gute Erfahrungen gemacht hast. Cu kannst du als extrahierte Pille oder als Pulver kaufen. Das hängt von deiner Vorliebe ab.

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Kupfer? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

Vitamin B2 Riboflavin

11 erstaunliche Vitamin B2 (Riboflavin) Vorteile + Studien, Dosis & Wirkungen

Das wasserlösliche Vitamin B2, auch Wachstumsvitamin oder Riboflavin genannt, übernimmt im Körper wichtige Aufgaben. Vitamin …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!