Home / Hormone / Cortisol: Top 10 negative Gesundheitseffekte +++ die überraschenden Vorteile

Cortisol: Top 10 negative Gesundheitseffekte +++ die überraschenden Vorteile

Cortisol. Top 10 negative Gesundheitseffekte + die überraschenden VorteileCortisol ist im Allgemeinen am besten bekannt als das “ Stresshormon“ oder auch weniger schön als das Todeshormon. Es hilft dem Organismus mit Stressoren fertig zu werden und es ist gleichzeitig erstaunlich, welche Auswirkungen dauerhaft erhöhte oder zu niedrige Cortisol-Level haben können!

Mit Cortisol ist nicht zu spaßen und es ist wichtig, dass deine Spiegel auf dem optimalen Niveau sind.

Lies deshalb jetzt weiter, um mehr über Cortisol zu erfahren und welche Nachteile du erleiden wirst, wenn deine Cortisol-Spiegel nicht optimal sind.

Einführung in Cortisol

Cortisol ist ein Hormon, welchen in den Nebennieren synthetisiert wird. Cholesterin ist die wichtigste Zutat in der Produktion von Cortisol.

Cortisol wird freigesetzt, wenn Menschen Stress erleben, um sich mit den Veränderungen, die im Körper auftreten, auseinander zu setzen.

Cortisol kontrolliert auch den Blutzuckerspiegel, den Fett-, Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel, die Immunreaktionen, die entzündungshemmenden Aktionen, den Blutdruck, den Herz- und Blutgefäßtonus und die Kontraktion, und Aktivierung des zentralen Nervensystems.

 

Wie genau es funktioniert: Ein Szenario

Ein typisches Szenario wäre jemand, der auf der Straße einem Straßenräuber gegenübersteht. Dies verursacht Stress für den Einzelnen. Die Nebennieren produzieren Cortisol als Reaktion auf das erhöhte Stressniveau.

Cortisol füllt das Blut mit Glucose, welches von den Muskeln für Energie verwendet werden. Die Nutzung von Insulin ist dann beschränkt, so dass Glucose leichter verwendet werden kann statt gespeichert.

Die Arterien sind verengt erhöhen den Blutdruck und Adrenalin erhöht die Herzfrequenz. Dies lässt das Herz härter arbeiten und lässt das Individuum schnell auf die Situation reagieren.

Die Person, die überfallen wird, wird entweder den Straßenräuber bekämpfen oder weglaufen. In jedem Fall ist die Situation gelöst und der Cortisolspiegel sollte wieder auf ein normales Level absinken. Glukose kann wieder gespeichert werden und die Nutzung von Insulin ist nicht mehr beschränkt.

Cortisol reduziert den Einfluss von Stress auf den Körper und führt ihn zurück in die Homöostase.


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Cortisols Rolle im Zusammenhang mit dem Blutzuckerspiegel

Cortisol‘s Anti-Insulin Effekte sind dazu da, die Glukoseaufnahme und -gebrauch im Gehirn, Herz und Muskeln zu erhöhen ( Beleg ). Dies sind die Organe, die es am meisten brauchen, wenn du von einem Straßenräuber wegläufst.

Cortisol erhöht die Glukoseproduktion und reduziert die Glukoseaufnahme in bestimmten Geweben ( Beleg ).

Cortisol macht Glukose aus Glykogen (die Speicherform von Glucose) als Reaktion auf Stress. Dies liefert sofortige metabolische Energie, so dass der Körper optimal auf die Situation funktionieren und reagieren kann.

Cortisol reduziert die Glukosezufuhr zu einigen Geweben, indem es den lokalen Blutfluss (wie zum Beispiel zum Magen und zum Verdauungssystem) beeinträchtigt währenddessen es den Blutfluss zu Herz- und Beinmuskeln erhöht ( Beleg ).

Wenn die Situation zu stressig ist, kann dies zu abnorm hohen Blutzuckerspiegeln führen, da Glukose im Blut freigesetzt wird, um die Situation anzugehen.

Cortisol stimuliert gleichzeitig sowohl die Glukosespeicherung (Glykogensynthese) als auch den Glukoseabbau (Glykogenolyse) ( Beleg ).

Cortisol hängt aber auch von anderen Faktoren wie dem Insulinspiegel ab.

Wenn wenig Insulin und hohes Adrenalin vorhanden sind, kann das Cortisol eine effektivere Freisetzung von Energie und eine höhere Glucose-Freisetzung verursachen. Wenn dagegen ein hoher Insulin-Wert vorliegt, kann das Cortisol die Ansammlung von Glykogen (Glukose) fördern ( Beleg ).

 

Cortisol beeinflusst Elektrolyte

Cortisol wirkt als Diuretikum, was zu Wasser und Kalium Ausscheidungen führt und zu Natrium Einlagerungen. Es erhöht auch die Kaliumausscheidung im Darm (was den Darmfluss beeinflussen kann) ( Beleg , Beleg2 ).

So wie es derzeit ist, sind unsere modernen Diäten extrem unausgeglichen, weil wir zu viel Salz und zu wenig Kalium bekommen. Die HPA-Aktivierung durch Stress verstärkt dieses Ungleichgewicht zusätzlich.

Durch Ängste oder Angsterkrankungen und die damit verbundene Zunahme verschiedener Neurotransmitter erhöht sich die Magnesium Ausscheidung ( Beleg ).

Cortisol reduziert auch die Kalzium Aufnahme in den Nieren und mehr Kalzium wird über den Urin ausgeschieden anstatt verwendet zu werden, was Kalziummangel und Nierensteine verursachen kann. Normalerweise erhöht Aldosteron die Reabsorption von Kalzium, aber Cortisol konkurriert damit ( Beleg ).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Cortisols positive Wirkungen

Während hohe Niveaus dieses Stresshormons problematisch sind, sind niedrige Niveaus auch nicht gut. Cortisol ist absolut notwendig für die tägliche Energie und Funktion des Körpers.

Cortisol wirkt entgegen dem Stress und erhöht die Energie indem man Fett als Brennstoff verbrennt.

Cortisol reduziert Hypoglykämie (niedriger Blutzucker) durch Erhöhung des Blutzuckers. Wenn beispielsweise ein dünner Mensch an Hypoglykämie leidet, deutet das darauf hin, dass sein Cortisolspiegel chronisch oder seit längerer Zeit niedrig sein könnte. Dies ist eines der wichtigsten Merkmale, welche die Hypoglykämie-Betroffenen von den Nicht- Hypoglykämie-Betroffenen unterscheiden.

Cortisol stimuliert interne Antioxidantien sowie SOD (Superoxiddismutase) ( Beleg ).

Cortisol stimuliert die Magensäuresekretion, was bei einer gründlichen Verdauung helfen kann ( Beleg ).

 

Negative Effekte von Cortisol

1) Cortisol führt zu Gewichtszunahme

Cortisol verursacht insgesamt eine Gewichtszunahme. Es ist eines der großen 4 Hormone, die das Gewicht bestimmen.

Cortisol-Sekretion erhöht die Fettleibigkeit, aber die Blutwerte sind normal, weil es deaktiviert wird. Im Fettgewebe selbst ist Cortisol erhöht ( Beleg ).

Cortisol ist assoziiert mit erhöhtem Appetit, Heißhunger auf Zucker und Gewichtszunahme in Studien mit Tieren und Menschen ( Beleg ).

Cortisol scheint direkten Einfluss auf den Verzehr von Lebensmitteln zu haben durch Bindung an Rezeptoren im Hypothalamus. Dies kann eine Person dazu anregen, Nahrung zu essen, die reich an Fett und / oder Zucker ist ( Beleg ).

Frauen mit einer höheren Cortisol-Reaktion wählen mehr Lebensmittel mit viel Zucker und Fett zum Essen aus( Beleg ).

Cortisol beeinflusst indirekt auch den Appetit, indem es andere Hormone reguliert die bei Stress wie z.B. CRH, Leptin und NPY (Neuropeptid Y).

Cortisol erhöht die Leptin-Sekretion aus Fettzellen ( Beleg ).

Cortisol verringert die Insulinsekretion und erhöht die Insulinresistenz , die den Insulinspiegel längerfristig erhöht ( Beleg ).

Außerdem führt es zu Diabetes. Auch erschöpft es die Energie der Zellen und diese signalisieren dem Körper dann, die Energiespeicher zu füllen, was heißt: “ ESSEN!“


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

2) Cortisol beeinträchtigt das Gehirn

Der Hippocampus (Gedächtniszentrum) enthält viele Cortisol-Rezeptoren. Überschüssiges Cortisol überwältigt den Hippocampus und führt dazu, dass dieser abklingt ( Beleg ).

Cortisol / Glucocorticoide beeinträchtigen den deklarativen Gedächtnisabruf und das Arbeitsgedächtnis ( Beleg ).

Cortisol stimuliert die Leber Entgiftung durch die Induktion der Tryptophan Oxygenase, was auch zur Folge hat, dass sich die Serotonin Spiegel im Gehirn reduzieren ( Beleg ).

Cortisol induziert auch die Glutaminsynthase, welche die Glutamat Spiegel 0im Gehirn reduziert (nicht gut , wenn es zu niedrig oder zu hoch ist) ( Beleg ).

Studien von älteren Menschen zeigen das die mit erhöhtem Cortisolspiegel einen signifikanten Gedächtnisverlust vorzeigen. Der Schaden ist normalerweise reversibel ( Beleg).

Stress verringert auch die Neurogenese, oder die Fähigkeit, neue Neuronen in unserem Gedächtniszentrum (Hippocampus) zu schaffen ( Beleg ).

 

3) Cortisol schwächt das Immunsystem

Da Cortisol versucht den stressinduzierten Entzündungen entgegen zu wirken, schwächt es auch das Immunsystem, was Menschen anfälliger für Krankheiten macht.

Cortisol schwächt die Aktivität des Immunsystems durch:

  • die Schwächung des Thymus (der für die Immunität verantwortlich ist) ( Beleg ).
  • Die Hemmung von IL-12, Interferon Gamma und Alpha, TNF und Th1 Zellen ( Beleg ).
  • Die Zunahme von IL-4, IL-10, und IL-13 durch Th2 Zellen ( Beleg ).
  • Die Hemmung der Histamin Sekretion ( Beleg ).
  • Die Reduzierung der Produktion von T-Zellen, indem man sie nicht mehr auf IL-1 reagieren lässt, was zur Verringerung von IL-2 (ein T-Zellen-Wachstumsfaktor) führt ( Beleg ).
  • Die Hemmung natürliche Killerzellen (durch Hemmung des natürlichen Zytotoxizitätsrezeptors. Prolaktin aktiviert) ( Beleg ).
  • Die Hemmung von NF κ B ( Beleg ).

Cortisol verringert die Th1-Reaktion und begünstigt eher eine Th2-Antwort. Es hemmt IgM und IgA, aber keine IgE-Antikörper ( Beleg ).

 

4) Cortisol trägt zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei

Wegen des Anstiegs des Blutdrucks in verengten Blut-Gefäßen, ist es möglich für Cortisol, Herzinfarkte mit zu verursachen. Konstante Cortisol-Freisetzung schädigt Blutgefäße.

Cortisol verursacht einen höheren Blutdruck indem man Natrium zurückhält, Kalium ausscheidet und die Blutgefäße kontrahiert ( Beleg , Beleg2 ).

In Abwesenheit von Cortisol kommt es zu einer ausgedehnten Vasodilatation (Entspannung der Blutgefäße) ( Beleg ).

Cortisol erhöht den Blutdruck auch durch eine Erhöhung der Empfindlichkeit der Blutgefäße gegenüber Adrenalin und Noradrenalin ( Beleg ).

Eine Studie aus dem Jahr 2010 hat ergeben, dass Blut Cortisol prognostiziert erhöhten Tod von Herzkrankheit ( Beleg ).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

5) Cortisol trägt zur Osteoporose bei

Cortisol reduziert die Knochen- und Kollagenbildung ( Beleg ).

Es verringert Osteoblasten und wird daher zu verminderter Knochendichte führen (durch Hemmung der Periostzellen) ( Beleg ).

Cortisol reduziert ebenfalls die Kalzium Absorption. So entsteht schnell ein Mangel an Kalzium ( Beleg ).

Tatsächlich zeigen verschiedene Studien das höheres Cortisol mit einer geringeren Knochenmineraldichte verbunden bei Menschen ist ( Beleg , Beleg2 ).

 

6) Cortisol kann zu sexueller Dysfunktion führen

Zu hohe Cortisolspiegel können auch die sexuelle Aktivität behindern. Wenn Cortisol überproduziert wird, werden die Sexualhormone nicht in ihren üblichen Mengen produziert, da sie an der gleichen Stelle, den Nebennieren, produziert werden.

Cortisol schließt das Fortpflanzungssystem, was zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit von Fehlgeburten führt und (in einigen Fällen) vorübergehend zu Unfruchtbarkeit ( Beleg ).

 

7) Cortisol macht es schwierig, Muskeln aufzubauen

Bei chronischem Stress ist das Wachstumshormon verringert ( Beleg ).

Cortisol verringert die Aufnahme von Aminosäuren durch die Muskeln und hemmt die Proteinsynthese. Das heißt, es werden auch keine Muskeln aufgebaut (Beleg ).

Cortisol baut Muskeln ab ( Beleg ).

Kollagen sind Moleküle, die das Bindegewebe herstellen. Sie sind wichtig für die strukturelle Unterstützung und sind in Muskeln, Sehnen und Gelenken sowie im gesamten Körper vorzufinden. Cortisol hemmt Kollagen ( Beleg ).

 

8) Cortisol verzögert die Heilung von Wunden

Es wurde festgestellt, dass ein hoher Grad an wahrgenommenem Stress und ein Cortisol-Anstieg die Wundheilungszeit bei gesunden männlichen Erwachsenen verlängert ( Beleg ).

Diejenigen, die am Tag nach einer Verletzung die niedrigsten Cortisolwerte aufwiesen, hatten die schnellste Heilungszeit (Beleg).

Cortisol verzögert die Wundheilung ( Beleg ).

Bei Zahnmedizinstudenten heilten Wunden (Stanzbiopsien) im Durchschnitt 40% langsamer ab, wenn sie drei Tage vor einer Prüfung versorgt wurden, im Vergleich zu Wunden derselben Schüler während der Sommerferien ( Beleg ).

 

9) Cortisol erhöht Ängste und Depression

Cortisol aktiviert den „Kynurenin Pathway“, der Tryptophan umleitet, um Moleküle zu bilden, die Neuronenverlust, Ängste und Depression (Kynurenin, Chinolinsäure) anstelle von Serotonin bilden( Beleg ).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

10) Andere negative Aspekte von erhöhtem oder zu niedrigem Cortisol

Bei Ratten verursachte Cortisol einen 10-fach höheren Kollagenverlust in der Haut als in jedem anderen Gewebe ( Beleg ).

Cortisol stimuliert viele Kupferenzyme, wahrscheinlich um die Verfügbarkeit von Kupfer für Immunzwecke zu erhöhen (chronisch erhöhtes Kupfer ist nicht gut) ( Beleg ).

Wenn du ein hohes Cortisol hast, wirst du schlechter mit einer hohen Salzaufnahme über die Ernährung klarkommen, und du wirst auf lange Sicht einen Kaliummangel haben (einige Leute, wie es ist, erhalten die RDA). Aber Kalium-Ergänzungen zu nehmen ist nicht einfach, weil der Mangel in den Zellen ist, nicht im Blut. Auch Kalium erhöht Cortisol, was nicht gut ist, wenn du bereits hohe Werte hast. Cortisol ist entzündungshemmend, kann aber auch Arthritis durch Hemmung der Kollagenbildung und auch durch Senkung des Zellkaliums verursachen. Bei der rheumatoiden Arthritis ist der Kaliumgehalt der Zellen immer niedrig ( Beleg ). Die Lösung ist, Stress abzubauen.

Andere mögliche Auswirkungen sind Geisteskrankheit oder eine Abnahme der mentalen Funktion (Gedächtnis oder Lernen), erhöhter Cholesterinspiegel und niedrigere Lebenserwartung ( Beleg ).

 

Hohe oder zu niedrige Cortisolwerte – die Ursachen

Bald erscheinen hier weitere Ursachen für zu hohe oder zu niedrige Cortisol-Werte.

 

Ursachen von erhöhtem Cortisol

Erhöhte Cortisolspiegel können durch das Cushing-Syndrom verursacht werden, eine Störung, bei der der Körper zu viel Kortisol enthält, und Cushing kann wiederum durch überaktive Nebennieren, einen Nebennierentumor oder durch Steroide verursacht werden ( Beleg ).

Beim Cushing-Syndrom kommt es zu einer Ansammlung von Fett im Bauch, Hals und Wangen, aber an vielen anderen Stellen zu einer Abnahme des Fettgewebes ( Beleg ). Es kann auch eine Ansammlung von Fett in der Leber beim Cushing-Syndrom sein( Beleg ).

Cortisol kann auch aufgrund von Leber- oder Nierenerkrankungen, Fettleibigkeit, Depression, Schwangerschaft, Krankheit und Verletzung erhöht sein ( Beleg ).

Cortisol kann unter anderem durch virale Infektionen, Koffein, nicht schlafen, intensive oder lange Aerobic-Übungen wie Laufen oder Treppensteigen, nicht essen, kalorienarmes Essen, hoher Stress, und andere ansteigen ( Beleg ).

 

Ursachen von niedrigem Cortisol

Niedriges Cortisol kann durch die Addison-Krankheit verursacht werden, bei der die Nebennieren nicht genug Cortisol produzieren können, oder durch Probleme mit der Hirnanhangsdrüse – Cortisols nächste Station nach der Freisetzung aus den Nebennieren ( Beleg ).

PTSD ist assoziiert mit niedrigerem Cortisol und höherem DHEA ( Beleg ).

Circadiane Rhythmusstörungen können zu einem niedrigen Cortisolspiegel führen. Bei Tieren verändert Licht in der Nacht die täglichen Abläufe von Cortisol- und Zeit-Proteinen (Beleg , Beleg2 ). Beim Menschen verändert es auch die zirkadianen Uhren ( Beleg ).


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Was erhöht oder verringert Cortisol?

In naher Zukunft wirst du hier weiterführende Beiträge finden, die dir helfen, dein Cortisol-Level zu normalisieren.

Mit der Wim-Hof-Atemtechnik deinen Hormonhaushalt normalisieren

Weitere folgen bald!

 

Ich wünsche dir beim Senken oder Anheben deines Cortisol-Spiegels viel Erfolg!

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Cortisol? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!