Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Home / Entzündungshemmer / Apigenin: Vorteile, Wirkungen, Gefahren & Bioverfügbarkeit

Apigenin: Vorteile, Wirkungen, Gefahren & Bioverfügbarkeit

Apigenin-Wirkungen-Vorteile-Risiken-Bioverfügbarkeit-Dosierung
DFliyerz, Apigenin-3D-balls, CC BY-SA 4.0

Apigenin ist eine natürliche Verbindung, die in vielen Früchten und Gemüse-Sorten vorkommt. Obwohl seine volle Wirkung auf den Menschen noch nicht geklärt ist, gibt es viele Hinweise darauf, dass Apigenin zur Beruhigung der Nerven, als erstklassiges Antioxidans und zur Bekämpfung von Krebs beitragen kann.

In diesem Beitrag wird deshalb näher darauf, und die dazugehörigen Fragen, wie

  • Was ist die Apigenin?
  • Warum ist Apigenin so gesund?
  • Gibt es Nebenwirkungen?
  • Wie nimmt man es am besten zu sich?
  • Was gibt es sonst noch zu wissen?

eingegangen.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und mehr erfahren möchtest, dann lies den weiteren Artikel und stille deine Neugierde! 😉

Viel Spaß!

Was ist Apigenin?

Apigenin ist ein hellgelber Pflanzenfarbstoff aus der Gruppe der Flavone, der natürlich in Pflanzen vorkommt. Er kann in Obst und Gemüse wie Petersilie, Zwiebeln, Orangen, Tee, Kamille, Weizensprossen und einigen Gewürzen gefunden werden. Abgesehen von seinen biologischen Wirkungen ist er ein gelber Kristall, der normalerweise zum Färben von Kleidungsstücken verwendet wird. Die Auswirkungen auf Tiere wurden eingehend untersucht, während die Auswirkungen auf den Menschen noch weniger bekannt sind. Apigenin hat jedoch entzündungshemmende, antikarzinogene und antioxidative Eigenschaften, die die Krebsbekämpfung unterstützen.

 

Dieses Produkt empfehle ich

Schau dich hier um und kaufe dir das, was dir am meisten zusagt. Gründe dafür:

  • hilft der Haut
  • kann helfen, Krebs zu verhindern
  • senkt den Blutzuckerspiegel
  • ist neuroprotektiv
  • schützt das Herz
  • kann Cortisol senken
  • verbessert die Knochenheilung
  • hemmt Entzündungen
  • hat Anti-Adipositas-Eigenschaften
  • kann den Schlaf fördern

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Warum ist Apigenin so gesund?

1) Apigenin hilft der Haut

Apigenin kann als Salbe für die Hautpflege verwendet werden. Es verbessert die Homöostase der Hautpermeabilitätsbarriere und kann helfen, die Haut von Erkrankungen wie Dermatitis zu heilen [Beleg].

 

2) Apigenin kann helfen, Krebs zu verhindern

COX-2 ist ein Enzym, das die Tumorbildung unterstützt. In Mäusen wurde gezeigt, dass Apigenin die Tumorbildung verringert, indem es COX-2 blockiert, damit es nicht normal funktioniert [Beleg]. Apigenin blockiert zudem GLUT-1, das bei Kopf- und Halskrebserkrankungen erhöht ist [Beleg]. Die Anwesenheit von Apigenin verhinderte zudem die Expression von FAK und ERK, Enzymen, die krebserregende Eigenschaften haben [Beleg]. Bei Ratten und Menschen inhibierte Apigenin Enzyme, die Androgene produzieren. Dies kann möglicherweise zur Behandlung von Prostatakrebs verwendet werden [Beleg].

Apigenin unterdrückte das Tumorwachstum in PLC-Zellen [Beleg]. Apigenin verursacht in Kombination mit Chrysin den Zelltod und verhindert Metastasen in menschlichen Brust- und Leberkrebszellen [Beleg]. Apigenin verhindert das Wachstum, die Invasion und die Migration von Darmkrebszellen [Beleg]. Apigenin verursachte den Zelltod und verringerte die Lebensfähigkeit von Choriokarzinomzellen [Beleg]. Apigenin unterdrückte die Melanommetastasierung bei Mäusen und verhinderte krebsartige Bewegungen beim Menschen [Beleg]. Apigenin verzögerte das Wachstum von Brustkrebs durch Verhinderung des Fortschreitens des Zellzyklus [Beleg].

 

3) Apigenin senkt den Blutzuckerspiegel

Bei diabetischen Ratten wurde hohen Blutzuckerspiegeln durch Apigenin-Exposition entgegengewirkt. Es wird vermutet, dass Apigenin einen Glukosetransporter verändert, der dann die Zuckerrate im Blut verändert.

Langfristiger Konsum von Apigenin hilft bei der Senkung des Gesamtcholesterins, der Fettsäure, der Leberfunktionsstörung und des Blutzucker-Spiegels bei gleichzeitiger Verringerung der Insulinresistenz [Beleg]. Apigenin konnte den Zucker- und Fettstoffwechsel bei Ratten verbessern [Beleg].

 

4) Apigenin ist neuroprotektiv

Bei Mäusen und Ratten, bei denen Schlaganfälle auftraten, verbesserte Apigenin Glucopyranosid (ein Subtyp von Apigenin) die neurologischen Ergebnisse, erhöhte die Überlebensneuronen und verringerte die Menge an abgestorbenem Gewebe bei Ratten [Beleg].

 

5) Apigenin schützt das Herz

Bei Ratten konnte gezeigt werden, dass Apigenin den Blutdruck senkt [Beleg].

 

6) Apigenin kann die Stimmung und Gehirnfunktion unterstützen

Bei mit Apigenin behandelten Mäusen werden Verbesserungen der Gedächtnis- und Lerndefizite sowie eine bessere Funktion des BDNF-Wegs beobachtet, der mit Lernen und Gedächtnis zusammenhängt [Beleg]. Apigenin verbessert die durch Cortisolbehandlungen bei Mäusen verursachte Depression [Beleg]. Apigenin reduziert auch die Angst [Beleg].

 

7) Apigenin verringert Entzündungen

Ratten, die Toxinen ausgesetzt waren (Sepsis), zeigten bei Behandlung mit Apigenin verminderte Entzündungsreaktion [Beleg] eine. Bei Mäusen verringerte Apigenin den Zelltod und kontrollierte die entzündliche Immunantwort in den betroffenen Bereichen [Beleg].

Apigenin kann zelluläre Prozesse blockieren, die eine infektiöse Endokarditis verursachen [Beleg]. Es verhindert auch Entzündungen im Dickdarm, indem es Signalwege in Mäusen blockiert [Beleg]. Apigenin wirkt bei Ratten mit Lungenfibrose als entzündungshemmend und antifibrotisch [Beleg].

Mechanismen, durch die Apigenin Entzündungen reduziert:

  • verminderte NF-κB-Aktivität in der Lunge [Beleg].
  • unterdrückte die Freisetzung von Stickstoffoxid (NO), Prostaglandin E2 (PGE2), Tumornekrosefaktor-α (TNF-α), induzierbare Stickstoffoxidsynthase (iNOS), Cyclooxygenase-2 (COX-2) [Beleg].
  • unterdrückte Th1-Cytokine Interferon-gamma (IFN-γ) und Interleukin-2 (IL-2) [Beleg].
  • erhöhte Th2-Cytokine IL-4 und IL-10 [Beleg].
  • die Expression von JAK2 und STAT3 wurde verringert [Beleg].
  • verursacht den Zelltod durch Verhindern der STAT3-Signalisierung [Beleg, Beleg].
  • hemmt die Interleukin-1β-Produktion und die Aktivierung von NLRP3-Inflammasomen bei Ratten [Beleg].

Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

8) Apigenin kann den Schlaf fördern

Apigenin verbesserte das Schlafverhalten bei Tieren durch Erhöhung der Gesamtschlafzeit und der Schlafrate [Beleg].

 

9) Apigenin hat Anti-Adipositas-Eigenschaften

Bei fettleibigen Mäusen, die eine fettreiche Ernährung zusammen mit einem Apigenin-Supplement erhalten hatten, waren Fettsäure, Gesamtcholesterin und andere Indikatoren für Fettleibigkeit gesunken [Beleg].

Die NAD+ -Niveaus korrelieren mit Fettleibigkeit und metabolischem Syndrom. Mäuse mit hohen NAD+ -Werten sind besser vor Fettleibigkeit geschützt, während Mäuse mit niedrigen NAD+ -Werten eher fettleibig sind. Apigenin in fettleibigen Mäusen erhöhte die NAD+ -Spiegel und kam der Glukose- und Fettregulierung zugute [Beleg]. Bei Ratten mit vergrößertem Herzen, die durch hohen Blutdruck verursacht wurden, senkte Apigenin Blutdruck, Herzgewicht, Herzgewichtsindex und freie Fettsäure [Beleg].

 

10) Apigenin verbessert die Knochenheilung

Apigenin kann die Heilung von Knochengewebe bei Hunden beschleunigen [Beleg].

 

11) Apigenin kann Cortisol senken

Die Cortisolspiegel in menschlichen Nebennierenzellen wurden erniedrigt wenn sie Apigenin ausgesetzt wurden [Beleg]. Hohe Apigeningehalte verhindern das Funktionieren des Cortisol-produzierenden Enzyms CYP11B1. Infolgedessen senken hohe Apigeninkonzentrationen die Cortisol-Spiegel [Beleg].

 

Gefahren und Nebenwirkungen

1) Apigenin kann giftig sein

Während beim Menschen kein toxischer Spiegel festgestellt wurde, haben Forscher festgestellt, dass Apigenin bei 100 mg / kg bei Ratten toxisch werden kann. Zu viel Apigenin-Exposition kann zu Leberschäden führen [Beleg].

 

2) Apigenin interagiert negativ mit Hormonersatzmedikamenten

Apigenin kann den Östrogenspiegel im Körper verändern. MPA ist ein Mittel für den Hormonersatz von Frauen nach der Menopause. MPA und Apigenin können interagieren, um Tumore zu verstärken und Brustkrebs zu verursachen.

 

Bioverfügbarkeit

Da Apigenin nicht gut resorbiert wird, ist es empfehlenswert, es mittels einer „ganzen“ Pflanze zu verzehren. Petersilie hat beispielsweise auch 45 mg Apigenin pro Gramm Petersilie [Beleg].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Haftungsausschluss

Die Meinungen in diesem Blog und die zitierten Referenzen dienen nur zu Informationszwecken und sind nicht zur Behandlung, Diagnose oder Verschreibung von Krankheiten oder Zuständen gedacht. Die Informationen können keinen Ersatz für die professionelle Beratung, Behandlung oder Diagnose durch ausgebildete und anerkannte Ärzte darstellen. Lasse dich in gesundheitlichen Fragen von einem Arzt beraten und verändere oder beende keine Behandlungen eigenständig. Ebenso solltest du keine Selbstmedikation durchführen, ohne vorher einen Arzt oder Apotheker konsultiert zu haben.

 

Empfehlenswerte Produkte zum Kaufen

Beim Kauf von Apigenin ist abgesehen von deinen Vorlieben nichts weiter zu beachten. Natürlich solltest du dir einen vertrauenswürdigen Händler suchen, mit dem du vielleicht schon früher gute Erfahrungen gemacht hast. Apigenin kannst du als Pille, als Pulver oder als Extrakt kaufen. Das hängt von deiner Vorliebe ab.

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Apigenin? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

Teilen nicht vergessen! ;)


WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

Cannabinoide-erhöhen-steigern-hemmen-verringern-Rezeptoren-cb1-cb2

46+ Wege, deine Cannabinoide zu erhöhen und zu verringern, ohne einen durchzuziehen

Cannabinoide: gemeint ist damit eine nicht-einheitliche Gruppe von Stoffen, die unter anderem aus dem Cannabis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!