Home / BioHacking / 9 belegte Vorteile der Akupunktur, wie Gewichtsverlust, Angstblocker, uvm

9 belegte Vorteile der Akupunktur, wie Gewichtsverlust, Angstblocker, uvm

Akupunktur Wirkung-was-ist-das-vorteile-nachteile
滑寿 Hua Shou, Hua t08, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Die Akupunktur ist eine alternative Behandlungsform für eine breite Palette von Erkrankungen und weniger schönen Zuständen.

Viele klinische und mechanische Studien haben widersprüchliche Ergebnisse, so dass die Akupunktur nicht nur eine komplexe Behandlung, sondern auch ein kontinuierlicher und aktiver Forschungsbereich ist und vermutlich auch bleibt für die nächsten Jahre/ Jahrzehnte.

Unter anderem könnte die Akupunktur die Lösung für die Opiat-Sucht-Epidemie sein, da es Schmerzen ohne die suchterzeugende Wirkung besser auflösen kann. Es kann sogar bei der Sucht selbst helfen.

Es kann auch die Stimmung und den Schlaf optimieren und die allgemeine Gesundheit und Lebensqualität für ein Individuum verbessern. Und das alles mit nahezu keinen Nebenwirkungen.

In diesem Beitrag kannst du jetzt hier alles über die nachgewiesenen gesundheitlichen Vorteile & Wirkungen der Akupunktur lesen und erfahren wie du das verwenden kannst, um deine Gesundheit zu hacken.

Inhaltsverzeichnis

Akupunktur Teil 2 einer 2-teiligen Serie

  1. Teil 1: Was ist Akupunktur und wie funktioniert sie bzw. wirkt sie wirklich?
  2. Teil 2: 9 belegte Vorteile der Akupunktur, wie Gewichtsverlust, Angstblocker, uvm

 

9 gesundheitliche Vorteile & Wirkungen der Akupunktur

Es gibt viele potenzielle gesundheitliche Vorteile und positive Nebenwirkungen von Akupunktur. Einige beabsichtigte, positive Nebenwirkungen der Akupunktur umfassen:

Die Akupunktur stellt die Homöostase wieder her, indem sie die zusammenhängenden Systeme des Körpers (Nervensystem, Immunsystem usw.) beeinflusst [Beleg].

Diese Nachjustierung des Energieflusses fördert die Heilung im Körper [Beleg].

 

1) Akupunktur hilft, chronische Schmerzen zu lindern

Chronische Schmerzen betreffen weltweit etwa 20% der Erwachsenen. 10% davon werden jedes Jahr neu diagnostiziert [Beleg]. In den USA ist der Einsatz von süchtigen Opiat-Schmerzmitteln inzwischen sehr problematisch [Beleg]. Akupunktur scheint bei der Schmerztherapie ohne die Nebenwirkungen wirksamer zu sein und kann sogar dazu beitragen, dass Patienten von Opiatpräparaten entwöhnt werden [Beleg, Beleg].

Akupunktur wird häufig verwendet, um chronische Schmerzen zu bewältigen [Beleg].

Die Wahrnehmung von Schmerz und der Schmerzlinderung ist ein komplexes System aus Nerven, Immunsystem und Hormonen [Beleg].

Die Stimulation der Akupunkturpunkte bewirkt, dass der Körper Endorphine und natürliche Opioide im Körper freisetzt und so die Wahrnehmung von Schmerzen reduziert [Beleg]. Darüber hinaus reduziert es auch Stress und Spannung [Beleg].

Wir verstehen jedoch immer noch nicht vollständig, wie Akupunktur bei Schmerzen hilft. Die Forschung hat die Hypothese aufgestellt, dass eine Kombination aus neuralen Signalen, Opioiden, Glutamat und Adenosin beteiligt ist [Beleg].

Dry Needling (trockenes Nadeln) kann verkürzte Muskeln verlängern und Triggerpunkte auslösen [Beleg]. Eine Elektroakupunktur an den Muskeln kann mehr Blut in den Bereich bringen, Entzündungen ausspülen und die Muskulatur stimulieren [Beleg]. Dies wird in der medizinischen Akupunktur so praktiziert, aber nicht im Rahmen der traditionellen chinesischen Medizin praktiziert.

Akupunktur für Rückenschmerzen

Chronische Rückenschmerzen sind eine häufige, behindernde Erkrankung mit einer jährlichen Inzidenz von 10-15%. Etwa 15-30% der Menschen erleben dies irgendwann in ihrem Leben [Beleg].

Eine Meta-Analyse von 22 randomisierten klinischen Studien ergab, dass Akupunktur eine wirksame Behandlung für chronische Rückenschmerzen ist, aber für akute Rückenschmerzen nicht schlüssig ist. Trotz dieser Ergebnisse kam die Studie zu dem Schluss, dass andere aktive Therapien bei chronischen Rückenschmerzen ebenso wirksam sind wie Akupunktur [Beleg].

In mehreren klinischen Studien (DB-RCT) waren Patienten sowohl in der Akupunkturgruppe als auch in der Scheinakupunkturgruppe bei der Behandlung von Kreuzschmerzen wirksamer als Patienten ohne Akupunkturbehandlung oder konventionelle Therapien. Es gab jedoch keinen signifikanten Unterschied zwischen der Akupunkturgruppe und der Scheinkontrollgruppe [Beleg, Beleg].

Möglicherweise kann eine Akupunktur-Behandlung psychologische Placebo-Effekte ohne körperliche Auswirkungen auf den Körper haben. Die Akupunkturbehandlung übertraf andere Gruppen (konventionelle Behandlungen und keine Behandlungen), übertraf jedoch die Scheinkontrollgruppe nicht.

Bildgebende Verfahren haben jedoch gezeigt, dass Akupunktur und Scheinakupunktur trotz ähnlicher schmerzlindernder Effekte unterschiedliche Auswirkungen auf das Gehirn (limbische Strukturen) haben [Beleg].

Einige Studien zeigten geringe bis mäßige Beweise, dass Akupunktur eine wirksame Behandlung von chronischen Rückenschmerzen war. Diese Linderung war/ Vorteile waren eine kurzfristige (weniger als 3 Monate) Schmerzbehandlung [Beleg].

Akupunktur für Arthrose

Osteoarthritis ist die häufigste Gelenkerkrankung auf der ganzen Welt und betrifft mehr als 80% der Menschen über 75. Osteoarthritis ist der Verlust von Knochenknorpel, der das flexible Gewebe rund um den Knochen angreift und Schmerzen verursacht [Beleg].

Eine Metaanalyse aus dem Jahr 2014 ergab, dass Akupunktur mit folgenden Dingen assoziiert ist [Beleg]:

  • eine Verringerung der Schmerzintensitäten
  • Verbesserungen der funktionalen Mobilität
  • verbesserte Lebensqualität

Die Studie unterstützt Akupunktur als eine alternative Form der Medizin zu traditionellen Schmerzmitteln (einschließlich Opiate) bei Osteoarthritis-Patienten [Beleg].

Klinische Studien haben gemischte Ergebnisse gezeigt [Beleg].

Andere randomisierte kontrollierte Studien haben gezeigt, dass die Akupunktur funktionelle Verbesserungen der Gelenke und Schmerzlinderung bei Osteoarthritis im Vergleich zu beiden Kontrollen hat [Beleg].

Die Unterschiede zwischen Akupunktur und Scheinakupunktur nehmen jedoch mit der Zeit ab (nach 26 und 52 Wochen) [Beleg].

Akupunktur kann Schmerzen im Zusammenhang mit Krebs und Chemotherapie behandeln.

Krebsbedingte Schmerzen, die bei 40-85% der Patienten vorherrschen [Beleg], können direkt durch die Krebsläsionen verursacht werden oder indirekt durch Operationen und Chemotherapien [Beleg].

Akupunktur wird verwendet, um krebsbedingte Schmerzen sowie Übelkeit und Erbrechen zu behandeln [Beleg].

Akupunktur wirkt bei der Freisetzung von Serotonin, Opioiden und Endorphinen im Gehirn [Beleg].

Eine Serotoninfreisetzung aus dem Gehirn (obere Hirnstammregion und Hypothalamus) stimuliert die Freisetzung anderer Hormone (β-Endorphin, Enkephalin, Endomorphin und Dynorphin), die den Schmerz reduzieren und lindern [Beleg].

Akupunktur kann auch verwendet werden, um Schwäche und Schmerzen durch Nervenschädigung (periphere Neuropathie) im Zusammenhang mit Chemotherapie zu behandeln. Obwohl weitere Studien notwendig sind, um die Akupunktur zur Behandlung von Chemotherapie-Schmerzen zu validieren, erscheint die Verwendung von Akupunktur in diesem Bereich vielversprechend [Beleg].

Akupunktur kann Schmerzen während der Schwangerschaft behandeln

Im Vergleich zur Physiotherapie hat sich gezeigt, dass Akupunktur bei der Linderung von Schmerzen und der Verringerung der Behinderung durch Rückenschmerzen während der Schwangerschaft wirksamer ist [Beleg, Beleg, Beleg].

In einer Blindstudie konnte gezeigt werden, dass die Ohrakupunktur nach einer Woche Therapie die Schmerzen im hinteren Beckenbereich während der Schwangerschaft reduziert [Beleg].

Bestimmte Akupunkturpunkte im Abdominalbereich und solche, die den Gebärmutterhals und den Uterus stimulieren (die Stimulation dieser Punkte kann möglicherweise zu Wehen führen), sollten jedoch während der Schwangerschaft vermieden werden [Beleg, Beleg, Beleg].

Obwohl Akupunktur und Akupressur die Schmerzen während der Schwangerschaft wirksam reduziert haben, sind weitere Studien erforderlich, um die Ergebnisse zu validieren [Beleg].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

2) Akupunktur kann Kopfschmerzen und Migräne behandeln

Akupunktur scheint eine wirksame Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne zu sein [Beleg].

Durch zusätzliche Akupunkturbehandlungen zu anderen Behandlungen (Behandlungsstandard) wird die Häufigkeit von Migräneanfällen reduziert [Beleg, Beleg].

In klinischen Studien haben Akupunkturbehandlungen bei Kopfschmerzen und Migräne jedoch widersprüchliche Ergebnisse.

In einer randomisierten Kontrollstudie waren Patienten sowohl in der Akupunktur als auch in der Scheinakupunkturgruppe bei der Behandlung von Spannungskopfschmerzen wirksamer als Patienten ohne Akupunkturbehandlung. Es gab jedoch keinen signifikanten Unterschied zwischen der Akupunkturgruppe und der Scheinkontrollgruppe [Beleg].

In 2 verschiedenen Studien war Akupunktur wirksamer als der Placebo und reduzierte sowohl die Anzahl der Kopfschmerzattacken als auch die Dauer der Kopfschmerzen [Beleg, Beleg].

Eine Meta-Analyse von 2016 ergab, dass Akupunktur bei der Behandlung von häufigen episodischen oder chronischen Spannungskopfschmerzen wirksam ist [Beleg].

Für episodische Migräne war echte Akupunktur wirksamer als Scheinakupunktur und traditionelle Schmerzmittel [Beleg].

 

3) Akupunktur kann den Schlaf verbessern

Akupunktur ist wirksam bei der Verbesserung der Qualität und Dauer des Schlafes [Beleg].

Akupunktur führt zu Gehirn- und Hormonveränderungen, die den Schlaf verbessern können. Es verringert die metabolischen Aktivitäten und die Herzfrequenz (erhöhtes parasympathisches System, vermindertes sympathisches System) [Beleg].

Akupunktur hilft bei Schlaflosigkeit

Mehrere randomisierte, kontrollierte Studien haben gezeigt, dass die Akupunktur bei der Behandlung von Schlafstörungen wirksamer ist als andere Kontrollen [Beleg, Beleg, Beleg].

Akupunktur hilft bei Schlafapnoe

In einer randomisierten Single-Blind-Studie war die Akupunktur bei der Verringerung der Atemwegserkrankungen beim obstruktiven Schlafapnoesyndrom effektiver als die Scheinakupunktur [Beleg].

Akupunktur hilft bei Wechseljahr-bedingten Schlafstörungen

Eine Meta-Analyse von 2016 kam zu dem Schluss, dass Akupunkturbehandlung mit verminderten Schlafstörungen bei perimenopausalen oder menopausalen Frauen assoziiert war [Beleg, Beleg].

Akupunktur hat auch subjektive Verbesserungen der einzelnen Symptome der Parkinson-Krankheit gezeigt. Diese Symptome umfassen Zittern, Gehen, Handschrift, Langsamkeit, Schmerz, Schlaf, Depression und Angstzustände. Klinische Tests haben jedoch gezeigt, dass Akupunktur neben Schlaf und Ruhe keine körperlichen Verbesserungen zeigen konnte [Beleg].

 

4) Akupunktur kann die Stimmung verbessern

Akupunktur kann die Freisetzung der Neurotransmitter Serotonin und Endorphine im Gehirn induzieren, was die Stimmung erhöht [Beleg].

In Tierstudien kann Akupunktur stimmungsbedingte Störungen verbessern (durch Erhöhung von NPY im Hippocampus) [Beleg].

 

5) Akupunktur kann Angst reduzieren

Akupunktur-bekommen-Wirkung-vorteile-nachteile
Official Navy Page from United States of America Dominique Pineiro/U.S. Navy, Flickr – Official U.S. Navy Imagery – Cmdr. Yevsey Goldberg conducts an acupuncture procedure. (2), als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Es wurde gezeigt, dass Akupunktur die Angst sowohl bei Menschen als auch bei Tieren signifikant verringert, trotz schlechter methodischer Berichterstattung und Reproduzierbarkeit in Wiederholungsstudien [Beleg].

In zwei Fallberichten von männlichen Patienten hat sich gezeigt, dass die Kopfhautakupunktur bei der Behandlung von Angstzuständen wirksam ist. Akupunktur-Stimulation an bestimmten Punkten des Gehirns (Leitungsgefäß und lokale Akupunkturpunkte) half gegen Ängste – sowohl kurz- als auch langfristig [Beleg].

Akupunktur kann auch Angst und Depression während der Schwangerschaft behandeln. Eine systematische Überprüfung von 6 Studien zeigte, dass Akupunktur Depression und Angst während der Schwangerschaft reduziert [Beleg].

Trotz vielversprechender Ergebnisse in mehreren Studien zur Behandlung von Angstzuständen gibt es immer noch nicht genügend Forschungsergebnisse, um diese Ergebnisse zu validieren [Beleg, Beleg].


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

6) Akupunktur reduziert Stress und Depression durch Verringerung der Gehirnentzündungen

Psychischer Stress kann Entzündungsreaktionen verstärken. Diese entzündlichen Reaktionen können depressive Symptome wie schlechte Laune, Unfähigkeit, Freude (Anhedonie), Müdigkeit und soziale Probleme zu verursachen [Beleg].

Entzündung und Stress sind miteinander verbunden und interagieren im (sympathischen) Nervensystem [Beleg].

Die Akupunktur hemmt Entzündungen in bestimmten Teilen des Gehirns und im (peripheren) Blut und reduziert indirekt Stresshormone. Dieser Effekt ist vorteilhaft bei der Behandlung von Depressionen [Beleg].

Eine elektrische Stimulation des Vagusnervs mit Elektroakupunktur kann diese Entzündungsreaktionen (TNF, IL-1beta, IL-6 und IL-18) ebenfalls hemmen [Beleg].

 

7) Akupunktur kann eine Blutdruckerhöhung durch Stress reduzieren

Stress erhöht den Blutdruck [Beleg].

In einem kontrollierten Experiment reduzierte die Akupunktur sowohl bei den Akupunkturpunkten als auch bei Nicht-Akupunkturpunkten den Blutdruck als Reaktion auf mentalen Stress (Kopfrechnen und den Stroop-Farbworttest) beim Menschen [Beleg].

Eine Erklärung für die Blutdrucksenkung ist, dass die Akupunktur die sensorischen Neuronen in den Muskeln stimuliert. Diese Stimulation des Nervensystems induziert die Freisetzung von endogenen Opioiden, welche Auswirkungen auf das Herz haben (Herz-Kreislauf-System) [Beleg]. Darüber hinaus reduziert Akupunktur auch den Stress durch eine Erhöhung der parasympathischen Aktivität und Abnahme der sympathischen Aktivität [Beleg].

 

8) Akupunktur stimuliert das Immunsystem

Bei der Akupunktur wird ein Fremdkörper in Form einer metallischen Nadel in den Körper eingeführt. Die Einführung eines Fremdmaterials in den Körper wird eine Immunantwort hervorrufen [Beleg].

Die Akupunkturbehandlung kann nicht nur Stress reduzieren, sondern auch das Immunsystem stimulieren, indem die Produktion weißer Blutkörperchen (Lymphozyten) gesteigert wird [Beleg].

Immunfunktionen wie Zellmobilität (Chemotaxis), Phagozytose, Lymphozytenproliferation und Aktivitäten von natürlichen Killerzellen (NK) wurden bei ängstlichen Frauen nach einer Akupunkturbehandlung signifikant verbessert [Beleg].

 

9) Ohrakupunktur kann bei der Gewichtsabnahme helfen

Ohrakupunktur ist in westlichen Ländern weit verbreitet zur Gewichtsreduktion [Beleg, Beleg].

Das Sättigungszentrum (ventromediale Kerne des Hypothalamus) des Gehirns kann stimuliert werden, um das Hungergefühl zu verringern [Beleg].

Für den therapeutischen Effekt der Gewichtsabnahme erhöht die Stimulation des Vagusnervs die Serotoninspiegel. Diese Stimulation beeinflusst die glatten Muskeln im Magen und führt zu Appetitunterdrückung [Beleg].

Serotonin kann auch die Darmmotilität verbessern, Angstzustände verringern und die Energiereserven des Körpers mobilisieren (lipolytischer Effekt), die zur Gewichtsabnahme beitragen [Beleg].

In einer randomisierten Kontrollstudie führte die bilaterale Ohrakupunktur-Stimulation bei gesunden, nicht-adipösen Patienten zu einem signifikanten Gewichtsverlust [Beleg].

 

Weitere interessante Artikel zu anderen interessanten Therapieformen & Themen:

 

Häufige Nebenwirkungen in Verbindung mit Akupunktur

Die Akupunkturbehandlung ist im Allgemeinen unbedenklich, und es werden nur wenige Nebenwirkungen beobachtet, wenn die Behandlung der Clean Needle Technik (CNT) und sterilen Praktiken folgt [Beleg].

Akupunktur-Nadeln groß-klein
Markus Bärlocher, Akupunkturnadeln, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Das Risiko von unerwünschten Ereignissen für die Akupunktur beträgt 0,01 pro 10.000 Akupunktursitzungen und 0,09 pro 10.000 individuelle Patienten [Beleg].

Von 2000 bis 2009 gab es 95 Fälle von ernsthaften Nebenwirkungen, die mit der Akupunktur verbunden sind, wobei viele Vorfälle in Asien auftraten. 5 Fälle waren tödlich [Beleg].

Viele schwerwiegende Komplikationen sind der Akupunktur nicht inhärent, sondern werden durch Kunstfehler von Akupunkteuren verursacht [Beleg].

Unangemessene Akupunkturtechniken können zu übermäßigen Blutungen, Herzproblemen, Lungenproblemen und verschiedenen Arten von Infektionen führen [Beleg].

Zu den negativen Nebenwirkungen der Akupunktur gehören:


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

1) Akupunktur kann potentiell zu Infektionen führen

Vor der Einführung von Einwegnadeln waren Hepatitis-Kreuzinfektionen zwischen Patienten üblich. Seitdem sind die meisten Infektionen bakteriell bedingt durch Hautkontakt an den Akupunkturpunkten [Beleg].

Eine vollständige Entkeimung der Haut ist nicht nur für die Akupunktur unpraktisch, sondern auch unter operativen Bedingungen nicht möglich [Beleg].

Der häufigste Ausbruch sind mykobakterielle Infektionen, die in 96% der Fälle auftreten [Beleg].

Andere Infektionen umfassen pyogene Bakterien (Staphylococcus aureus), bakterielle Endokarditis und durch Blut übertragene Viren (Hepatitis, HIV) [Beleg, Beleg].

In den Akupunkturkliniken sollte auf Aufklärung und gute Hygiene hingewiesen werden [Beleg].

Obwohl bakterielle Infektionen die am häufigsten auftretende Komplikation sind, sind diese Infektionen relativ gering und können mit Antibiotika behandelt werden (Hinweis: Antibiotika behandeln keine Virusinfektionen) [Beleg].

 

2) Akupunktur kann den Verlust der Balance und des Bewusstseins verursachen

Während der Akupunkturbehandlung ist der Verlust des Gleichgewichts (Schwindel) und der Verlust des Bewusstseins (Synkope) nicht ungewöhnlich. Personen mit abnormal niedrigem Blutdruck (Hypotonie) oder langsamer Herzfrequenz (Bradykardie) sind stärker gefährdet [Beleg].

Der Verlust des Bewusstseins durch Akupunktur wird „Nadel-Ohnmacht“ genannt. Zu diesen Symptomen gehören:

  • kalter Schweiß [Beleg]
  • Magenbeschwerden [Beleg]
  • Verlust der Gesamtkörperstärke [Beleg]
  • Verringerter Puls [Beleg]
  • Verlust des Gleichgewichts [Beleg]

Nadel-Ohnmacht tritt vor allem bei Patienten auf, die zum ersten Mal eine Akupunkturbehandlung erhalten. Diese Reaktion ist ein Reflex (verursacht durch vagale Erregung) [Beleg].

Der Vagusnerv kontrolliert verschiedene Körpersysteme einschließlich des Herzens, der Lunge, des hormonellen (endokrinen) und des Verdauungstraktes und wirkt auf glatte Muskeln, Blutgefäße und Schweißdrüsen [Beleg].

Die Vagusnervstimulation beeinflusst das Nervensystem (parasympathisches System) und kann zu Stimmveränderungen, Husten, Atembeschwerden (Dyspnoe) und Durchfall führen [Beleg].

Unter Umständen kann die Stimulation des Vagus zu Herzproblemen (Bradykardie und Arrhythmie) führen. In seltenen, aber schweren Fällen kann der Tod eintreten [Beleg].

Ein reduzierter Blutfluss zum Gehirn kann auch zu einem Verlust des Gleichgewichts und des Bewusstseins führen. Vorsicht ist geboten, wenn Patienten mit Akupunkturbehandlungen behandelt werden. Konvulsiver Bewusstseinsverlust kann manchmal auftreten [Beleg].

In einigen Fällen kann ein reduzierter Blutfluss aufgrund von Brustakupunktur zu ineffektivem Pumpen durch das Herz führen (Herztamponade). Diese Effekte können auch zu Ohnmacht und Schock führen [Beleg].

In mehreren Studien war Ohnmacht (Synkope) die häufigste Nebenwirkung, die Patienten nach Akupunkturbehandlungen erfahren [Beleg].

 

Kontraindikationen für die Akupunktur

Es gibt einige Situationen und Bedingungen, in denen eine Akupunkturbehandlung für das Individuum schädlich sein kann. Diese Kontraindikationen umfassen:

  • schwere Wirbelsäulenerkrankung (Krebs oder Infektionen) [Beleg, Beleg]
  • Gerinnungs- und Blutungsstörungen (Hämophilie und fortgeschrittene Lebererkrankung) [Beleg]
  • Herzerkrankungen (Myokardinfarkte, Arrhythmien, angeborene Anomalien) [Beleg]
  • Warfarin-Verwendung (Medikament) [Beleg]
  • schwere psychiatrische Erkrankungen (Psychose) [Beleg]
  • Lokale Hautinfektionen oder Hauttrauma (Verbrennungen) [Beleg]
  • Niedriger Blutdruck (Hunger, Angst, Erschöpfung) [Beleg]

Elektroakupunktur sollte in der Nähe von elektrischen implantierten Geräten wie Herzschrittmachern vermieden werden [Beleg].

Bestimmte Akupunkturpunkte sollten auch während der Schwangerschaft vermieden werden [Beleg, Beleg].

Akupunktur sollte nicht auf nüchternen Magen erfolgen. Verzehre idealerweise einige Lebensmittel eine Stunde vor der Behandlung.


Jetzt hier eintragen und weitere BioHacks sichern!
biohacking-crashkurs-3d-150x150
.
 

Erfahrungsberichte zur Akupunktur

Akupunktur hat im Allgemeinen sehr positive Bewertungen über seine physischen und psychologischen Auswirkungen.

Laut einer Schreiberin beeinflusst Akupunktur sie sowohl körperlich als auch emotional. Akupunktur entspannt und belebt das Individuum durch die Aktivierung des Nervensystems. 10 Minuten nach der Sitzung war die Berichterstatterin voller Emotionen und fing an zu weinen. Laut der Autorin: „Als ich meine Sitzung verließ, fühlte ich mich sofort ruhiger und entspannter. Die „Belastungen“, durch die ich verwirrt worden war, schienen kleiner zu sein, meine körperlichen Beschwerden fühlten sich fühlbar besser an und ich konnte es kaum erwarten, einen anderen Termin zu buchen“ [Beleg].

Laut einer anderen Bloggerin war Akupunktur eine entspannende und therapeutische Erfahrung. Die Bloggerin erhielt eine Akupunkturbehandlung für Rückenschmerzen. Sie meint: „… zu anderen Zeiten konnte ich die Energie in einer Linie zwischen den Nadeln an meinen Knöcheln und meinen Knien spüren … Als ich ging, fühlte ich mich ausgeruht und ausgerichtet, konnte normal stehen, ohne meinen Rücken zu kompensieren und fühlte sogar eine Entlastung und Geschmeidigkeit in meinem oberen Rücken und Schultern, die auch ohne Verletzung angespannt werden“ [Beleg].

 

Weitere stichpunktartige Erfahrungen mit der Akupunktur

  • Regulierung unregelmäßiger Menstruationszyklen von Stress und geringem Körperfettanteil. Wöchentliche Akupunkturbehandlungen reduzierten meine Zyklusdauer im Laufe von 3 Monaten von 49 auf 28 Tage.
  • Abnahme eines sehr starken Menstruationsflusses oder Erhöhung des wenigen schweren Flusses.
  • Milderung von prämenstruellen oder menstrualen Beschwerden wie Schmerzen, Empfindlichkeit, Stimmungssymptomen, Heißhungerattacken und Schlaflosigkeit.
  • Depression, Ängst und Verbesserungen der Stimmung. Einige Male erlebte ich nach Akupunktursitzungen eine ungewöhnliche Ruhe und euphorische Stimmung, als ich die Akupunkteure über mein emotionales Leiden informierte. Die sehr guten und erfahreren Akupunkteure, die ich konsultierte, konnten mir im Voraus sagen, dass ich etwas emotionalen Stress hatte, bevor ich es ihnen sagte.
  • Die Bewältigung von Stress. Insbesondere die Ohr- und Kopfhautpunkte, war sehr effektiv bei der Reduzierung von Angstzuständen.
  • Verwalten von Rücken-, Nacken-, Knie- und Fußschmerzen.
  • Linderung von Hirnnebel und Erschöpfung durch starke Entzündungen und Wiederherstellung der kognitiven Funktionen durch den Verzehr von Nahrungsmitteln, die meine Histaminintoleranz ausgelöst haben.
  • Linderung der Schwere meines Ekzems; eine Akupunktur Behandlung reduzierte den Juckreiz und die Schwellung von 9-10 von 10 auf eine 0-2 für bis zu 2 Tage.
  • Linderung von Allergiesymptomen, einschließlich Stauung und Husten.
  • Akupunktur war bei der Linderung von einsetzender Schlaflosigkeit (als ich schwer einschlafen konnte) etwas wirksam, aber bei terminaler Schlaflosigkeit (zu frühes Aufwachen) weniger effektiv.

 

Akupunktur allein ist nicht immer die Heilung

Zur Schmerzlinderung sind typischerweise die Meridianpunkte effektiver, um den Schmerz zu reduzieren als lokale Punkte (d. h. die Nadeln auf oder um die betroffenen Bereiche herum platzieren). Ein Erfahrungsbericht besagt zum Beispiel, dass eine einzelne Nadel, die am linken Arm eingesetzt wurde, 100% effektiver bei der Linderung von Rückenschmerzen aufgrund einer Iliosakralgelenksverletzung war, als wenn die Nadeln in den Rücken oder um das verletzte Gelenk selbst herum eingesetzt worden wären.

Das gleiche Problem gilt, wenn Akupunktur verwendet wird, um Symptome von Nahrungsmittelempfindlichkeiten oder Umweltallergien zu behandeln. Wenn du nicht aufhörst, die Nahrungsmittel zu essen oder die Allergene aus deiner Umgebung zu entfernen, würden sich die Symptome vorübergehend verbessern, nur um 2 Tage nach der Akupunkturbehandlung zurückzukehren.

Für Verletzungen ist Akupunktur jedoch eine Erleichterung. Es behandelt die Schmerzen und Entzündungen, behebt aber nicht die Verletzungen oder die Ursachen der Verletzungen. Wenn man Akupunktur erhält, um die Schmerzen oder Entzündungen zu lindern, geht die Entzündung 1-2 Tage lang zurück. Wenn Bewegungsstörungen (z. B. ein flaches Fußgewölbe oder schlechte Körperhaltungen) die Schmerzen verursachen, wäre es dennoch wichtig, die Bewegungsstörungen mit einem Rehabilitationsfachmann zu beheben, um zu verhindern, dass die Verletzungen zurückkommen.

 

Akupunktur und die Herzfrequenzvariabilität (HRV)

Ein US-Blogger schreibt dazu folgendes:

„In einer besonders stressigen Phase habe ich meine HRV morgens vor einer Akupunkturbehandlung gemessen. Nach dieser speziellen Akupunkturbehandlung erlebte ich deutlich weniger Angst und Stress. Am nächsten Morgen habe ich meine HRV erneut mit den gleichen Einstellungen gemessen. Während die HRV die gleiche war, sank das LF / HF-Verhältnis (eine Messung der Aktivität des sympathischen / parasympathischen Nervensystems) von durchschnittlich 4 auf einen Durchschnitt von 1. Dies deutet darauf hin, dass die Akupunktur mein parasympathisches Nervensystem aktiviert hat und die Aktivität meines sympathischen Nervensystems reduziert hat. Dies stimmt mit der veröffentlichten Literatur überein [Beleg].

 

Akupunktur Teil 2 einer 2-teiligen Serie

Dieser Beitrag ist Teil 2 einer zweiteiligen Serie. Klicke jetzt hier unten, um Teil 1 dieser Serie zu lesen.

  1. Teil 1: Was ist Akupunktur und wie funktioniert sie bzw. wirkt sie wirklich?
  2. Teil 2: 9 belegte Vorteile der Akupunktur, wie Gewichtsverlust, Angstblocker, uvm

 

Was jetzt tun?

Überlege dir, ob du Akupunktur mal ausprobieren möchtest oder oder lieber nicht. Wenn du dich entschieden hast, dann mache es einfach. Gegebenenfalls solltest du immer Rücksprache mit deinem Arzt führen!

 

Empfehlenswerte weiterführende Literatur

Wenn du noch mehr zum Thema Akupunktur und Ähnlichem erfahren möchtest, dann kann ich dir nur die unten aufgeführten Bücher empfehlen:

Viel Spaß beim Lesen!

Wenn du mich unterstützen möchtest, dann kann du gerne über diesen Link bei Amazon Dinge kaufen, die du benötigst.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele!

Alles Liebe

Dein Daniel

 

P.S.: Wie hat dir der Beitrag gefallen? Was hältst du von Akupunktur? Hast du Erfahrung damit? Hinterlasse mir gerne etwas Feedback… Ich freue mich darauf! :)

P.S.S: Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden. So hilfst du ihnen und mir, weil ohne Leser und Feedback macht das doch alles keinen Spaß… ;) Unter dem Beitrag findest du die Buttons zum Teilen! Wenn du mir helfen möchtest, dann teile es jetzt! Danke! :)

P.S.S.S.: Like jetzt die neue Facebook-Fanpage und hilf uns noch größer zu werden!

P.S.S.S.S.: Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat oder du noch mehr möchtest, dann trage dich jetzt hier unten in meinem Crashkurs ein. Ich freue mich auf dich! :)


Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Dann JETZT kostenlos anfordern!

Der kostenlose BIOHACKING CRASH-Kursbiohacking-crashkurs-3d-150x150

 Jetzt kostenlos anfordern und Du lernst kennen:
  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Jetzt hier kostenlos eintragen und Dein Leben für immer verändern!
 

WIE HAT DIR DIESER BEITRAG GEFALLEN?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Check Also

Akupunktur Wirkung-was-ist-das-vorteile

Was ist Akupunktur und wie funktioniert sie bzw. wirkt sie wirklich?

Die Akupunktur ist eine alternative Behandlungsform für eine breite Palette von Erkrankungen und weniger schönen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

STOP! Verpasse nicht Deine Chance! Sichere Dir meine effektivsten Hacks für mehr Lebensqualität!

Trage Dich jetzt ein und erhalte zudem zahlreiche Geschenke!

Wir sind keine Spamer und Deine Daten sind absolut sicher!

In wenigen Wochen zu mehr Energie und Lebensfreude - Kostenloser CRASH-Kurs!

Jetzt kostenlos anfordern und Du bekommst sofort hocheffektive Hacks, die dein Leben um 180% verändern können. Kling übertrieben? Das dachte ich auch, bis ich es ausprobierte.
Unter anderem wirst du von folgenden Thematiken mehr erfahren:

  • Schlaf-Optimierung – wie du kinderleicht einschläfst und durchschläfst
  • Libido natürlich steigern – wie du endlich wieder richtig Lust auf SEX haben wirst
  • Die Macht der Aminosäuren – Glück, Energie & Antrieb durch Eiweißpülverchen
  • Mehr Lebensenergie – Leben heißt Energie haben
  • Die Kraft deines Atems – mehr Fokus & Kraft für dich durch hocheffektive Atemübungen
  • Magische Superfoods – werde zum Supermensch von heute
  • Geheimnisvolle Kräuter – lasse deine Ängste verschwinden durch Kräuter-essen
  • Und viele andere Themen rund ums Biohacking & Lebensoptimierung
Schließen!

Jetzt hier eintragen!

Trage jetzt hier deine Email-Adresse ein und sichere dir dein Gratis-Biohacking-Paket jetzt!

Deine Daten sind absolut sicher!